Worldwide China Indien

Rohrverbinder

Nie wieder falsch verbunden – dank neuer Kupplungslösungen

| Redakteur: Lea Ziegler

Stäubli präsentiert auf der Achema seine Kupplungsbaureihen.
Stäubli präsentiert auf der Achema seine Kupplungsbaureihen. (Bild: Stäubli)

Ob FDA oder USP, ob Korrosionsbeständigkeit oder Ergonomie: Kupplungen müssen mehr können, als nur die Verbindung herzustellen. Entsprechend nutzt Stäubli die Achema, um eine neuentwickelte Schnellkupplung in garantiert totraumfreier Ausführung vorzustellen.

Der Hersteller verspricht eine saubere Konstruktion für freien Durchfluss ohne jedwede Toträume, was einen absolut sicheren, rückstandsfreien Betrieb mit hohen Durchflussraten ermöglichen und gleichzeitig eine effiziente Reinigung und Sterilisation der Kupplungen garantieren soll.

Als Universal-Lösung kommen die Schnellkupplungen der NCB-Reihe zum Einsatz: Dank ihrer im Vergleich zum Vorgängermodell verbesserten Ventiltechnik und noch kompakterer Bauform eignet sich diese Kupplung für eine Vielzahl anspruchsvoller Prozessapplikationen. Die ebenen Stirnflächen der Kupplungskörper garantieren dabei eine sichere Abdichtung. Die leckage- und blasenfreie Ausführung der Kupplungen hält sowohl die Medienkreisläufe als auch die Arbeitsumgebung frei von Verunreinigungen und verhindert gleichzeitig das Eindringen von Fremdpartikeln in das System.

Flexibilität inklusive

Dazu kommen die Edelstahl-Kupplungsbaureihen UPA und UPB, die mit zahlreichen Nennweiten und Dichtungsvarianten für viele Einsatzfälle in der Prozessindustrie konfigurierbar sind. Die Kupplungen sind für Flüssigkeiten und Gase geeignet und stehen optional in Ausführungen nach FDA (Food and Drug Administration) oder USP (US Pharmacopeia) Class VI Spezifikation zur Verfügung. Die UPA- und UPB-Baureihen sollen zuverlässig und korrosionsbeständig sein, sowie gut zu bedienen sein. Der Verriegelungsmechanismus funktioniert auch bei starken Vibrationen zuverlässig.

Für noch mehr Flexibilität bietet der Hersteller Multikupplungssysteme, die die die schnelle und zentrale Verbindung sämtlicher Energiekreisläufe über ein einziges, frei konfigurierbares System erlauben. Dabei lassen sich Kreisläufe für Flüssigkeiten, Druckluft, elektrische Energie, Vakuum, Datenübertragung und Lichtwellenleiter mit einem Handgriff komfortabel und sicher verbinden, so die Firma.

Sicher ist sicher

Und natürlich haben die Kupplungs-Spezialisten auch Edelstahlkupplungen und Rohrverbinder mit einer erstklassigen Oberflächengüte im Durchfluss (Ra 0,8) im Portfolio. Die hochwertige Ausführung dieser Full-Flow-Kupplungen verspricht einen effizienten Betrieb sowie eine weit überdurchschnittliche Lebensdauer, so der Hersteller. Sowohl bei der Entwicklung neuer als auch bei der Überarbeitung bestehender Kupplungsbaureihen stehen die Vorgaben der TA Luft im Fokus. Anwender können sich so auf die Einhaltung geltender Grenzwerte und einen sicheren und nachhaltigen Betrieb verlassen, erklären Firmensprecher. dst

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45339886 / Achema 2018)