Worldwide China Indien

Cloud-Lösung

Messdaten zentral in der Cloud speichern und weltweit sicher darauf zugreifen

| Redakteur: Gabriele Ilg

Eigene Messdaten zentral speichern und weltweit sicher darauf zugreifen – mit der Kolibri-Cloud
Eigene Messdaten zentral speichern und weltweit sicher darauf zugreifen – mit der Kolibri-Cloud (Bild: Keller Druckmesstechnik)

Seinen Kunden bietet Keller Druckmesstechnik mit der Kolibri-Cloud eine Lösung an, die ohne wiederkehrende Kosten auskomme. Mit der Cloud können Grenzwerte überwacht und Druckmessungen wie Füll- und Pegelstände bequem aus der Ferne verfolgt werden.

Dank persönlichem Login und SSL-Verschlüsselung ermöglicht die neue Cloud, sicher und komfortabel auf die Messdaten zuzugreifen. Verfügbare Daten werden ohne Installation oder Wartung genutzt und die Verwaltung von Datenbanken, FTP oder E-Mail-Servern entfällt. Messungen können in kürzester Zeit grafisch dargestellt werden und die Exportfunktion erlaubt den Download im Excel- und CSV-Format.

Das integrierte Alarmsystem stellt die mühelose Überwachung sämtlicher Messstellen sicher. So wird z.B. bei erhöhtem Wasserpegel oder niedrigem Batteriestand eine Warnung per E-Mail ausgelöst. Auch sämtliche Sicherheitsaspekte wurden berücksichtigt.

Die „State-of-the-Art“-Authentifizierung und Verschlüsselung basiert auf bewährte Praktiken und Normen. Die Kolibri-Cloud API erlaubt einer kundenspezifischen Software das Abrufen von Messwerten via HTTPS in einem standardisierten JSON-Format. So lassen sich die Messdaten in eigene Systeme weiterleiten oder auf einer eigenen Anzeigesoftware visualisieren oder weiterverarbeiten. Open-Source-Software und Dokumentationen helfen zudem eigene Cloud-Lösungen zu bauen – basierend auf den Mechanismen der neuen Cloud.

Die Cloud ist kompatibel mit allen IoT-Geräten von Keller wie die GSM- und ARC-Serien sowie neue Datenfernübertragungseinheiten basierend auf IoT-Protokollen wie Lora.

Hannover Messe: Halle 11, Stand A72

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45754821 / Prozessmesstechnik)