Suchen

Dichtung

Kryogene Dichtung für Füllstandsensoren

| Redakteur: Gabriele Ilg

Emerson Process Management stellt eine kryogene Dichtung für seine Rosemount 5300 Serie der Hochleistungs-Füllstand-Messumformer (geführtes Radar, GWR) vor.

Firmen zum Thema

Kryogene Dichtung für Rosemount Radar-Füllstandsensoren
Kryogene Dichtung für Rosemount Radar-Füllstandsensoren
( Bild: Emerson )

Die Dichtung erlaubt Füllstandmessungen kondensierter und verflüssigter Gase bei sehr niedrigen Temperaturen (bis –196 °C). Sie ist geeignet für Prozesstanks, Bezugsgefäße, Lagertanks und Transportfahrzeuge und in allen Branchen, in denen eine Verflüssigung von Gasen wie Erdgas, Ethan, Propan, Butan, Flüssiggas (LPG), verflüssigtes Erdgas (LNG), Ethylen, Stickstoff, Edelgas (z.B. Argon, Neon, Xenon) oder Kohlendioxid stattfindet.

Die hermetisch abschließende, gasdichte Konstruktion bietet auch eine sichere und zuverlässige Lösung für die Messung von wasserfreiem Ammoniak. Die neue Dichtung schützt mehrfach.

Durch eine Temperatur- und eine Druckschranke in einer flexiblen Montageeinheit hält sie Kräfte ab, die durch die Bewegung der Sonde oder durch Änderungen der Temperatur induziert werden. Eine zweite, hermetisch abschließende, gasdichte hartgelötete Dichtung bietet zusätzlichen Schutz. Das gesamte Bauteil ist in eine Edelstahl-Manschette eingeschweißt.

Die Zweileiter-Technologie ermöglicht eine schnelle und kostengünstige Installation. Durch Foundation Fieldbus, Hart und Plantweb-Funktionalität ist der Messumformer problemlos in vorhandene Leitsysteme zu integrieren.

HMI/Interkama: Halle 7, Stand B09

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 294130)