Transportlösung Konfigurierbares Multi-Carrier-System bietet Freiheit in der Transportstrecke

Redakteur: M.A. Manja Wühr

Das flexible Multi-Carrier-System bietet vielfältige und neue Möglichkeiten dank der skalierbaren Motion Control Systeme, wie Simatic S7-1500T und Simotion, sowie verschiedenen Motoren, Carriern und Führungen.

Anbieter zum Thema

Skalierbare Software-Tools ermöglichen passgenaue Lösungen für das Multi-Carrier-System.
Skalierbare Software-Tools ermöglichen passgenaue Lösungen für das Multi-Carrier-System.
(Bild: Siemens)

Bei dem konfigurierbaren Multi-Carrier-System von Siemens bewegen sich die von Linearmotoren angetriebenen Transportwagen flexibel zu den einzelnen Aggregaten, wie Füllen, Verschließen oder Etikettieren. Das Transportsystem bewegt sich frei und exakt synchron zum Prozess und lässt sich in die vorhandene Intralogistik einbinden – inklusive nahtlosem Ein- und Ausschleusen der Wagen. Die anderen Transportstrecken bleiben unverändert.

Das modulare Konzept ermöglicht eine schnelle Umstellung auf unterschiedliche Formate, andere Produktarten oder saisonale Anforderungen. Das integrierte Konzept erlaubt dabei die Steuerung der Transportbewegungen und Motion-Control-Funktionalität sowie die Koordination weiterer Maschinenmodule. Unter dem Motto „Next Level“ stellt das Unternehmen zur Fachpack skalierbare Software-Tools vor. Sie ermöglichen passgenaue Lösung von einfachen Standardanwendungen, über erweiterte bis hin zu High-End-Applikationen.

Fachpack: Halle 3, Stand 327

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:45410340)