Verdichter Kleiner, stärker, leiser: Kompressoren mit gekapseltem Antrieb

Quelle: dpa

Anbieter zum Thema

Im neuen Gewand: Die Schraubenkompressoren der Baureihe S-4 von Boge sind ab sofort auch in einer kompakten Variante für den Leistungsbereich von 45 bis 75 kW erhältlich. Das soll noch mehr Betreibern ermöglichen, von den Vorteilen der Baureihe zu profitieren - angefangen vom effizienten, leisen und zuverlässigen Betrieb bis hin zur vereinfachten Wartung.

Die Schraubenkompressoren der erfolgreichen Baureihe S-4 sind ab sofort auch in einer kompakten Variante für den Leistungsbereich von 45 bis 75 kW erhältlich.
Die Schraubenkompressoren der erfolgreichen Baureihe S-4 sind ab sofort auch in einer kompakten Variante für den Leistungsbereich von 45 bis 75 kW erhältlich.
(Bild: Boge)

Nicht nur in Gießereien, im Bergbau und der Bauindustrie erschweren Staub und Schmutz eine zuverlässige und dauerhafte Drucklufterzeugung. Auch in anderen Anwendungsbereichen wie der Lebensmittelindustrie herrschen oft widrige Umgebungsbedingungen. Daher ist der der Einsatz eines Kompressors mit einem hermetisch gekapselten, direkten Antrieb, vorteilhaft, da dieser nahezu wartungsfrei ist, was den Verschleiß minimiert und die Lebensdauer deutlich erhöht. Bei Boge verfügen etwa die Modelle der Baureihe S-4 über diese (in Bielefeld „Integratedrive“ genannte) Verdichterstufe, auch die neuen Kompressoren mit einem Leistungsbereich von 45 bis 75 kW.

Der Kompressorenhersteller hat die vierte Generation seiner S-Baureihe dafür erweitert und deckt nun einen Leistungsbereich von 45 bis 150 kW ab. Alle Modelle zeichnen sich durch einen leisen Betrieb mit nach Herstellerangaben besten Effizienzwerten aus. Der Energieverbrauch der neuen Kompressorgeneration bei einer Leistung von 75 kW wurde um mehr als 12 Prozent gegenüber dem Vorgängermodell reduziert während sich die Liefermenge um fast neun Prozent erhöht. Großzügig dimensionierte Bauteile minimieren die internen Druckverluste.

Das Gehäuse der neuen Modelle ist mit einer Aufstellfläche von 1,20 m mal 2,00 m deutlich kleiner als das der großen Geschwister. Standardmäßig sind die Kompressoren mit den besonders leistungsfähigen und energiesparenden IE4-Motoren und Permanentmagnetmotoren ausgestattet.

Die vertikale Ölabscheidung sichert einen niedrigen Restölgehalt, minimale Druckverluste und eine lange Standzeit, erklären die Entwickler. Dabei lässt sich die innenliegende Kartusche sicher und bequem wechseln. Mit wenigen Handgriffen kann die Wartung von zwei Seiten aus durchgeführt werden. Der Ansaugfilter ist leicht zugänglich und sowohl Öl- als auch Luftkühler lassen sich zum Reinigen schnell und einfach ausbauen. Auch die neuen Modelle überzeugen durch einen leisen Betrieb.

(ID:49013850)

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung