Erzeugung von Reinstwasser H+E und Austar Group gründen Joint Venture für die Pharmabranche

Redakteur: Alexander Stark

H+E hat zusammen mit der Austar Group das neue Joint Venture H+E Pharma mit Sitz in Stuttgart gegründet. Mit der Gründung des neuen Joint Ventures wollen die beiden Unternehmen ihre Kräfte im Pharmabereich bündeln.

Anbieter zum Thema

H+E und die Austar Group gründen ein Joint Venture für die Pharmabranche.
H+E und die Austar Group gründen ein Joint Venture für die Pharmabranche.
(Bild: H+E)

Stuttgart – Ein neu gegründetes Joint Venture zwischen H+E und der Austar Group wird sich künftig auf die Entwicklung, das Engineering, die Produktion und den Vertrieb von Systemen und Komponenten für Anlagen zur Herstellung, Lagerung und Verteilung von Purified Water (PW) und Highly Purified Water (HPW) für Kunden aus der pharmazeutischen Industrie konzentrieren. Hinzu kommen Wartungsservices und verschiedene Dienstleistungen.

Das neue Unternehmen mit dem Namen H+E Pharma greift für seine Kunden auf alle Prozesstechniken für Purified Water und Highly Purified Water zurück, die Hager+Elsässer und H+E während ihrer Tätigkeit im Pharmasektor entwickelt haben. Ebenso wird das Stuttgarter Unternehmen verschiedenste Verfahrenstechniken, Erfahrungen aus bereits realisierten Anlagen und Ressourcen mit einbringen.

H+E Pharma besitzt und betreibt mit dem zur H+E-Gruppe gehörenden Unternehmen S-Tec in Dresden ein High-Tech-Montagewerk. Alle Anlagen für das Joint Venture sollen künftig in Dresden montiert werden.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:46079272)