Suchen

Mischer Graphitelektrodenmassen effizient aufbereiten

| Redakteur: Kristin Breunig

Um Graphitelektrodenmassen herzustellen, müssen Koks, Pech und Zusatzstoffe vermischt werden. Das Eirich-Mischsystem ermöglicht Mischen sowie Kneten.

Firmen zum Thema

Eirich-Anlagenschema für die Aufbereitung von Graphitelektrodenmassen
Eirich-Anlagenschema für die Aufbereitung von Graphitelektrodenmassen
(Bild: Eirich)

Laut Hersteller soll ein Eirich-Mischer zwölf Kneter ersetzen können. Des Weiteren könne auch der Kühlprozess, der durch Zugabe von Wasser (Verdamp­fungskühlung) erfolgt, im Mischer stattfinden. Die Masse­temperatur könne auf ±2 °C genau eingestellt werden, so Eirich weiter.

Auch das Erwärmen in den Mischern ist möglich. Durch direkte elektrische Widerstands­heizung (EWK) wird der Koks ohne Brandgefahr auf Mischtemperatur gebracht. Für kleine Anlagenleistungen empfiehlt Eirich Mischer mit Induktionsheizung, für Mischtemperaturen bis 300 °C.

Bildergalerie

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46325203)