ConiWitt – konische Siebmühle

02.03.2015

Die ConiWitt ist eine konische Siebmühle von hoher Leistung und Qualität, welche zur Desagglomerierung und Kalibrierung von Granulaten bis auf Feinheiten von 150 µm eingesetzt wird. Sie ist mit ihrem kompakten und modularen Design leicht in Gesamtprozessanlagen integrierbar.

Die ConiWitt ist eine konische Siebmühle von hoher Leistung und Qualität, welche zur Desagglomerierung und Kalibrierung von Granulaten bis auf Feinheiten von 150 µm eingesetzt wird.                             

Sie ist mit ihrem kompakten und modularen Design leicht in Gesamtprozessanlagen integrierbar.
Die aussergewöhnliche Vielfalt und hohe Leistung der konischen Siebmühle ermöglicht einen Einsatz in jedem anspruchsvollen Mahlprozess, sei es in einer optimalen Kornverteilung, hohen Durchsätzen, temperaturempfindlichen Produkten oder explosionsgefährdeten Stoffen.

Partikelgrössenbereich:                              5 cm - 150 µm
Durchsatz:                                                  500 - 2500 kg/h
Produktdichte:                                            bis 2 kg/dm3