Suchen

Schutz vor Funkenflug Ex-geschützte Verschraubungen – für armierte und nicht-armierte Kabel

| Redakteur: Gabriele Ilg

Atex-/IECEx-zertifizierte Kabelverschraubungen für armierte und nicht-armierte Kabel, die leicht zu installieren sind, bietet Rose Systemtechnik an.

Firmen zum Thema

Eine große Auswahl an Ex-Kabelverschraubungen aus Polyamid, vernickeltem Messing und Edelstahl bietet Rose der Industrie an.
Eine große Auswahl an Ex-Kabelverschraubungen aus Polyamid, vernickeltem Messing und Edelstahl bietet Rose der Industrie an.
(Bild: Rose Systemtechnik)

Speziell für den Einsatz in explosionsfähigen Atmosphären hat der Gehäuse-Spezialist Rose Systemtechnik Atex-/IECEx-zertifizierte Verschraubungen entwickelt. Sie sind in verschiedenen Materialien sowie für armierte und nichtarmierte Kabelarten erhältlich. Das Unternehmen bietet die Verschraubungen in den Zündschutzarten Ex db, eb, und tb an (Atex-Zonen 1, 2, 21 und 22). Sie werden je nach Ausführung in vernickeltem Messing sowie optional in Edelstahl geliefert und zeichnen sich durch eine hohe Schutzart aus (IP 66,68/nach IEC 60529).

Ex-geschützte CGA-Kabelverschraubungen von Rose für armierte Kabel sind nach den internationalen Standards Atex und IECEx zertifiziert und lassen sich einfach montieren. Ihre Einzelteile sind „unverlierbar“, da sie durch O-Ringe fixiert werden.

Darüber hinaus sorgt ein Reduzierungsring für große Flexibilität bei der Kabelwahl. Die Verschraubungen verfügen über Dichtungen aus Silikon und eignen sich für Temperaturbereiche von –60 bis +130 °C. Sie sind aus vernickeltem Messing und optional in einer Edelstahl-Ausführung erhältlich und eignen sich für Kabel mit Einzeldraht-, Aluminiumdraht-, Stahlband-, Drahtgeflecht- und biegsamer Geflechtarmierung.

Explosionsgeschützte CGU-Kabelverschraubungen des Herstellers für nichtarmierte Kabel sind Atex- und IECEx-zertifiziert und können je nach Zündschutzart in Temperaturbereichen von –60 bis +140 °C (Ex eb/tb) bzw. –60 bis +80 °C eingesetzt werden (Ex db/tb). Bei der Kabelwahl sind die Anwender voll flexibel, ein Dreifach-Dichtungseinsatz ermöglicht darüber hinaus einen weiten Dichtbereich. Sowohl die Ex-Kabelverschraubungen für armierte als auch die Ausführungen für nichtarmierte Kabel eignen sich für den Einsatz in gas- und staubhaltigen Atmosphären (G/D).

Rose hat auch ex-geschützte HTPM-Kunststoff-Verschraubungen aus Polyamid im Programm. Sie Verschraubungen sind für Temperaturbereiche von –60 bis +70 °C ausgelegt, besitzen die Schutzart IP 66/68 und dürfen in Anlagen der Zonen 1, 2, 21 und 22 verbaut werden. Sie haben eine Schlagresistenz von sieben Joule. Abgerundet wird das umfangreiche Ex-Equipment für Kabel durch HIHP-Kunststoff-Verschlussstopfen für Anwendungen der Zündschutzarten Ex eb und Ex tb (Schutzart IP66/68).

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46059874)