Druckmessung Druckmessumformer mit Atex-Zulassung

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Der neue Druckmessumformer DMU 14 DG/FG Ex von Afriso wurde für die elektronische Druckmessung bei Anwendungen mit erhöhten Anforderungen an die Messgenauigkeit (< ± 0,1 % FSO) und Langzeitstabilität (< ± 0,1 % FSO/Jahr) konzipiert und eignet sich aufgrund seines Turn-Down Bereiches 1:5 (Messgenauigkeit ± 0,2 % FSO) ideal für spezielle Messaufgaben in der Prozessindustrie.

Anbieter zum Thema

Das neue Druckmessgerät kann optional auch ohne Display, mit anderen Prozessanschlüssen oder in Hochtemperaturausführung bis 300 °C angefertigt werden.
Das neue Druckmessgerät kann optional auch ohne Display, mit anderen Prozessanschlüssen oder in Hochtemperaturausführung bis 300 °C angefertigt werden.
(Bild: Afriso-Euro.Index)

Das Messgerät wandelt Drücke flüssiger oder gasförmiger Medien in den Messbereichen von 0/400 mbar bis 0/600 bar in ein proportionales 4 bis 20 mA Signal um. Der mit Atex-Zulassung und Hart-Kommunikation ausgestattete Messumformer DMU 14 DG/FG Ex ist für Mediumtemperaturen von -30 °C bis +125 °C und Umgebungstemperaturen von -20 °C bis 70 °C geeignet.

Das integrierte Display beinhaltet eine Haupt- und eine Zusatzanzeige. DMU 14 Ex ist in zwei Gehäusevarianten lieferbar: Mit einem Edelstahl-Feldgehäuse(FG) für die Pharma- und Lebensmittelindustrie oder mit einem Aluminium-Druckgussgehäuse (DG) für harte Einsätze.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:44665937)