Suchen

Dosiereinheit Dosierung von schwer fließenden Produkten

| Redakteur: Gabriele Ilg

Dec präsentiert mit der neuen Dosiereinheit Dosi Valve eine einfache und kostengünstige Lösung für das Dosieren von Pulvern und Granulaten mit hoher Genauigkeit.

Firmen zum Thema

Das neue Dosiersystem Dosi Valve
Das neue Dosiersystem Dosi Valve
(Bild: Dec)

Dabei werden keine Partikel freigesetzt, das CIP/SIP-fähige System ist laut Hersteller risikolos hinsichtlich der Staubentwicklung und in verschiedenen Größen und Varianten erhältlich.

Die neue Dosiereinheit ist ein effizientes wie flexibles System, das in jeden Prozess integriert werden kann. Sie wurde speziell konzipiert, um schwerfließende Produkte präzise zu dosieren. Dosi Valve kann direkt an verschiedene Gebinde (Fässer, Big Bags, Silos, Trichter etc.) angeschlossen werden oder kommt mittels aktiver Pulverförderung in Kombination mit dem patentierten PTS Powder Transfer System zum Einsatz. Dies gewährleistet den Pulvertransfer auf sichere und geschlossene Art und Weise.

Der pneumatisch angetriebene Kolben öffnet und schließt den Pulverdurchlass gemäß gewünschter Parametrierung. Durch Variieren dieser Einstellungen werden Geschwindigkeit, Gewicht und Präzision (+/–1 g) gesteuert. Mit dem optional integrierten Fluidisierungskegel können auch klebrige oder nasse Pulver leicht dosiert werden. Das Fehlen von rotierenden Teilen ermöglicht eine einfache Reinigung und Sterilisation. Halle 1, Stand 213

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 38922610)