Suchen

Katalysatorenproduktion CRI Catalyst eröffnet neue Reduktionsanlage in Leuna

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Die neue Reduktionsanlage von CRI Catalyst ist offiziell eröffnet. Das Unternehmen hat einen zweistelligen Millionenbetrag in die Kapazitätserweiterung für Katalysatoren am Standort Leuna investiert.

Firmen zum Thema

Die neue Reduktionsanlage der CRI Catalyst Leuna wurde offiziell eröffnet.
Die neue Reduktionsanlage der CRI Catalyst Leuna wurde offiziell eröffnet.
(Bild: Marco Junghans)

Leuna – Mit der Eröffnung wird die Fertigstellung der neuen Reduktionsanlage am Chemiestandort Leuna offiziell vollzogen. Die CRI Catalyst Leuna investiert einen zweistelligen Millionenbetrag, um die Produktion von Katalysatoren am Chemiestandort Leuna auszubauen. Seit 1998 hat das Unternehmen einen dreistelligen Millionebetrag in neue Anlagen investiert, so das Unternehmen.

CRI Catalyst Leuna entwickelt, produziert und vertreibt Katalysatoren für den Einsatz in der chemischen und petrochemischen Industrie. Die wichtigsten Einsatzgebiete der Katalysatoren sind selektive Hydrierung, Reinigungsprozesse und der Fischer-Tropsch-Prozess.

Bildergalerie

(ID:44607594)