Suchen

Dichtungsmaterial Blaue Manschetten für Armaturen

Redakteur: M.A. Manja Wühr

Armaturen, die in der in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie zum Einsatz kommen, unterliegen besonders hohen Anforderungen. Gesetzgeber und die Lebensmittelindustrie haben in der Vergangenheit neue Standards entwickelt, um die Sicherheit des Endverbrauchers durch den Verzehr von Lebensmitteln nicht zu gefährden. Für alle Materialien, die in diesen Bereichen in Kontakt mit dem Produkt kommen, gelten daher sehr hohe Standards.

Firmen zum Thema

Für den Einsatz in der in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie zum Einsatz
Für den Einsatz in der in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie zum Einsatz
(Bild: Ebro)

Kamen in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie – je nach Anwendung – vorwiegend Armaturen mit weißen Manschetten zum Einsatz, etablieren sich mittlerweile vermehrt Armaturen mit einer blauen Dichtung. Diese haben den Vorteil, dass Dichtungsfragmente, aber auch Verunreinigungen aus CIP- oder SIP-Prozessen sicher und schnell erkannt und aus dem Produkt beseitigt werden können.

Der Armaturenhersteller Ebro bietet nach eigenen Angaben eine große Auswahl an Manschetten für seine Armaturen im Lebensmittelkontakt an, die optimale Produktbeständigkeit und volle Belastungsfähigkeit auch für kritische Medien bieten. Lieferbar sind zentrische Armaturen in Zwischenflansch- und Anflanschversion von DN20 bis DN DN1200 mit blauer NBR-Manschette für Anwendungen bis 90 °C und Betriebsdrücke bis 16 bar. Sie erfüllen neben den FDA-Anforderungen zusätzlich die EU-Richtlinien Nr. 1935/2004. Für Anwendungen mit höherer chemischer Belastung oder Betriebstemperaturen bis +180 °C bietet der Hersteller auch eine FDA konforme blaue FKM-Mischung an.

Für den Einsatz in der in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie zum Einsatz
Für den Einsatz in der in der Nahrungsmittel- und Getränkeindustrie zum Einsatz
(Bild: Ebro)

(ID:46678184)