Suchen

Versorgung mit grünem Wasserstoff

Bio MCN nutzt nachhaltigen Wasserstoff für die Herstellung von Methanol

Nouryon und Gasunie versorgen Bio MCN künftig mit grünem Wasserstoff für die Herstellung von erneuerbarem Methanol aus CO2. Die Unternehmen bezeichnen dies als den nächsten Schritt hin zur nachhaltigen Gestaltung der Prozesse.

Firmen zum Thema

Bio MCN wird Wasserstoff aus der geplanten Anlage mit CO2 aus anderen Verfahren kombinieren, um erneuerbares Methanol herzustellen.
Bio MCN wird Wasserstoff aus der geplanten Anlage mit CO2 aus anderen Verfahren kombinieren, um erneuerbares Methanol herzustellen.
(Bild: Nouryon)

Amsterdam/Niederlande - Nouryon und Gasunie untersuchen derzeit die mögliche Umwandlung von nachhaltigem Strom in grünen Wasserstoff mithilfe einer 20-Megawatt-Wasserelektrolyseanlage in Delfzijl, Niederlande. Eine endgültige Entscheidung über das Projekt wird noch in diesem Jahr erwartet.

Bio MCN wird Wasserstoff aus der geplanten Anlage mit CO2 aus anderen Prozessen kombinieren und so erneuerbares Methanol, einen Rohstoff für Biokraftstoffe und eine Vielzahl von chemischen Rohstoffen herstellen. Im Vergleich zu fossilem Methanol sollen damit die Emissionen um bis zu 27.000 Tonnen CO2 pro Jahr reduziert werden. Søren Jacobsen, Managing Director bei Bio MCN, bezeichnet die Partnerschaft als wichtigen Schritt in Richtung Kreislaufwirtschaft. Dank der Versorgung mit grünem Wasserstoff könnte sein Unternehmen Erdgas als Rohstoff ersetzen und Kohlenstoffemissionen zur Herstellung neuer Roh- und Brennstoffe recyceln. Knut Schwalenberg, Managing Director Industrial Chemicals bei Nouryon, fügte hinzu, dass grüner Wasserstoff eine realistische Alternative zu fossilen Rohstoffen sei und neue Formen der grünen Chemie ermögliche. Als unabhängiger Netzbetreiber kann Gasunie Wasserstoff von verschiedenen Lieferanten für den Transport zu den wichtigsten Industrieclustern in den Niederlanden verbinden. Dieses Netz könnte bis 2030 eine Kapazität von 10 Gigawatt oder mehr erreichen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45774517)