Big-Bag-Abfüllung Big-Bag-Abfüllung und Komprimierung von faserigem Material

Redakteur: Gabriele Ilg

Das Abfüllen von sehr leichten Materialien in Big Bags stellt oft eine Herausforderung dar. AGS Schüttguttechnik hält unterschiedliche Lösungen bereit.

Firmen zum Thema

Abfüllen leicht gemacht
Abfüllen leicht gemacht
(Bild: AGS-Schüttguttechnik)

In diesem Beispiel geht es um leichte, aber elastisch komprimierbare Fasern, die unmittelbar nach der Produktion staubarm abgefüllt werden. Die Leistung der Abfüllanlage orientiert sich an der der Produktionsanlage. Die Abfüllstation verdichtet das Material dadurch, dass der Big Bag periodisch von unten nach oben gedrückt wird. Die Fördertechnik für die Fasern ist hier ein eingehaustes Förderband.

Die Anlage war ursprünglich so konzipiert worden, dass die Fasern mittels Saugförderung zum Kopf der Abfüllstation transportiert werden. Jedoch hatten Technikumsversuche eine Beeinträchtigung der Produkteigenschaften durch die Saugförderung vermuten lassen. Während der bereits laufenden Auftragsabwicklung wurde daraufhin das Konzept geändert.

Die fertig befüllten Big Bags werden auf Paletten mittels automatisch arbeitender Rollenbahnen abtransportiert. Die Anlage kann auf Knopfdruck auf mehrere unterschiedliche vorprogrammierte Big-Bag-Formate eingestellt werden. Eine Entstaubungsanlage wurde ebenfalls mitgeliefert. Diese wurde so konzipiert und eingestellt, dass nur so wenig des wertvollen Materials abgesaugt wird, wie unbedingt nötig ist, um die Umgebung sauber zu halten.

(ID:37804430)