Suchen

Kautschuk Arlanxeo sucht nach EPDM-Innovationen

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Der Arlanxeo Geschäftsbereich Keltan hat in einer zweitägigen „Innovation Challenge“ Wissenschaftler zusammengebracht, um über die zukünftigen Herausforderungen für Keltan EPDM zu diskutieren. Professoren und Studenten des Deutschen Instituts für Kautschuktechnologie Hannover sowie der Universitäten Groningen, Maastricht und Twente diskutierten wesentliche Aspekte der Ethylen-Propylen-Dien-Kautschuk-Wertschöpfungskette.

Firma zum Thema

Studenten bei der „Innovation Challenge 2018“
Studenten bei der „Innovation Challenge 2018“
(Bild: Arlanxeo)

Maastricht/Niederlande – Die „Keltan Innovation Challenge 2018“ fand im niederländischen Maastricht mit vier forschungsorientierten Hochschulen statt. „Wir haben die Veranstaltung dabei als Wettbewerb organisiert, um die Themen Nachhaltigkeit und Innovation mit einer hohen Motivation, einem klaren Fokus und auch spielerisch anzugehen. Während der Innovation Challenge haben wir sämtliche Ideen protokolliert und überprüfen sie derzeit. Diese neuen Ideen werden uns dabei unterstützen, unser Geschäft weiter voranzutreiben“, sagt Niels van der Aar, Leiter Technischer Service und Anwendungsentwicklung bei Keltan.

Darüber hinaus stand eine Besichtigung der Keltan EPDM-Produktion in Geleen auf dem Programm sowie ein Vortrag von Martin Clemesha, Technical Account Manager bei Braskem, über deren „I‘m green”-Programm. Unter diesem Markenzeichen produziert das Unternehmen Polyethylene auf der Basis von Zuckerrohr in einer spezialisierten Anlage mit einer Jahreskapazität von 200.000 t. Braskem ist ein Unternehmen in der südamerikanischen Petrochemie und betreibt Kunststoffwerke in Brasilien, Mexiko, USA und Deutschland.

Bildergalerie

Mit der „Innovation Challenge“ wurden zugleich 50 Jahre Keltan EPDM Innovation gefeiert. Kontinuierliche Innovationen mit einem zunehmenden Fokus auf Nachhaltigkeit führten im Laufe der vergangenen Jahre zu wesentlichen Entwicklungen wie der Einführung von Keltan Eco, kommerziellen EPDM, das aus biobasierten Rohstoffen hergestellt wird, und der Keltan ACE Katalysatortechnologie, die EPDM mit weniger Energieaufwand und weniger Emissionen produziert.

(ID:45333051)