Suchen

LNG-Vorbehandlung Adsorptionsmittel von BASF entfernt Quecksilber aus Erdgas

| Redakteur: Alexander Stark

Mit der Einführung von Durasorb HG, einem Adsorptionsmittel zur Quecksilberentfernung, erweitert die BASF ihr Portfolio für Anwendungen in der Erdgasaufbereitung. Dabei handelt es sich um ein nicht regenerierbares Mischmetalloxid-Adsorptionsmittel, das eine dispergierte und aktivierte Kupfersulfidphase enthält.

Firmen zum Thema

Durasorb HG ist ein neues Adsorptionsmittel zur Quecksilberentfernung in der Erdgasaufbereitung.
Durasorb HG ist ein neues Adsorptionsmittel zur Quecksilberentfernung in der Erdgasaufbereitung.
(Bild: gemeinfrei / Pixabay)

Leverkusen – Das Adsorptionsmittel Durasorb HG von BASF ist für den Einsatz unter nassen Bedingungen konzipiert. Mit dem Quecksilber-Adsorptionsmittels bietet das Unternehmen komplette Vorbehandlungslösungen für Midstream-Gasverarbeiter und LNG-Betreiber, einschließlich der Entfernung von schweren Kohlenwasserstoffen, der Entfernung von BTX und der Dehydrierung.

Der LNG-Markt wachse schnell, so Detlef Ruff, Senior Vice President Process Catalysts bei BASF. Das Unternehmen sei mit dem Adsorptionsmittel in der Lage, das komplette LNG-Vorbehandlungspaket anzubieten und sei damit als Komplettanbieter für diesen Bereich positioniert.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45988466)