Suchen

SPS 2019: Automatisierungsmesse 10 interessante Produktneuheiten zur SPS

| Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Auf der Fachmesse SPS in Nürnberg dreht sich alles um die neuesten Produkte, Trends und Technologien aus der Automatisierungsbranche – Die PROCESS-Redaktion nimmt zehn Produkte genauer unter die Lupe.

Firmen zum Thema

Auf der SPS 2019 stehen Innovationen der Automatisierungstechnik und begleitende Technologien im Vordergrund.
Auf der SPS 2019 stehen Innovationen der Automatisierungstechnik und begleitende Technologien im Vordergrund.
(Bild: Mesago / Mathias Kutt)

Würzburg – Die Digitalisierung hat einen enormen Einfluss auf die Automatisierungsbranche. Zahlreiche Aussteller zeigen daher vor Ort ihre Lösungsansätze, aber auch diverse Produkte und Applikationsbeispiele zur digitalen Transformation. Auch IT-Anbieter sind vermehrt auf der SPS vertreten. Rund 1650 Aussteller werden vom 26.-28. November als Aussteller der SPS in Nürnberg erwartet.

Das Besondere dabei: Die IT-Themen werden sehr stark und fokussiert im Verbund mit den Automatisierern dargeboten. Präsentationen der Themen wie Big Data, Cloud-Technik, 5G und Künstliche Intelligenz erfolgen oft praxisbezogen in Gemeinschaftsaktionen und -demos zusammen mit Automatisierungsanbietern. Themenbezogene Sonderschauflächen und Vorträge auf den Messeforen tun ihr Übriges zur Darstellung der digitalen Transformation. Die PROCESS-Redaktion hat zehn spannende, neue Produktentwicklungen in der Bildergalerie zusammengefasst:

Bildergalerie

Bildergalerie mit 10 Bildern

Seit Anfang 2019 trägt die bisherige SPS IPC Drives einen neuen Namen: SPS – Smart Production Solutions. Der Name der etablierten Fachmesse hat sich geändert, das Konzept und die inhaltliche Ausrichtung bleiben bestehen und werden fortgeführt.

(ID:46255720)