Anlagenplanung VTU feiert 25-jähriges Firmenjubiläum

Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Im Jahr 1990 als Technisches Büro von Dr. Michael Koncar gegründet, entwickelte sich VTU in den letzten 25 Jahren zu einem international tätigen Generalplanungsunternehmen. Zum 25. Geburtstag verzeichnet das Unternehmen ein jährliches Unternehmenswachstum von 25 %. Die klare Wachstumsstrategie spiegelt sich in den aktuellen Auftragseingängen wieder.

Firmen zum Thema

„Wir konnten in den letzten 25 Jahren um durchschnittlich 25 % pro Jahr wachsen“, sagt Dr. Michael Koncar, Geschäftsführer von VTU.
„Wir konnten in den letzten 25 Jahren um durchschnittlich 25 % pro Jahr wachsen“, sagt Dr. Michael Koncar, Geschäftsführer von VTU.
(Bild: VTU)

Grambach – Als Engineering-Spezialist und Technologie-Dienstleister hat VTU bislang Kundenprojekte an 143 Orten weltweit abgewickelt, 17 Standorte und Niederlassungen allein in Europa werden von Grambach aus geführt. Kerngeschäft ist nach wie vor die Planung von Prozessanlagen vom Konzept bis zur Inbetriebnahme: Hier ist man längst in der Liga der Großprojekte angekommen. 2014 verzeichnete die VTU einen deutlichen Umsatzsprung auf 63 Millionen Euro im Vergleich zu knapp 40 Millionen Euro im Vorjahr, die Mitarbeiteranzahl hat sich seit 2010 auf 400 verdoppelt.

„Die größte Nachfrage verzeichnen wir aus den drei Branchen Pharma, Chemie und Erdöl/ Erdgas“, erläutert Dr. Michael Koncar. „Für die kommenden Herausforderungen sind wir bestens aufgestellt: Zwei Großprojekte aus der Pharmabranche sind fix in unserer Pipeline – wir sprechen hier von einem jeweils dreistelligen Millionen-Projektvolumen.“

Innovationen für neue Märkte

Forschung wird innerhalb der VTU-Gruppe weiter vorangetrieben. So hat das Unternehmen mit einer Methode für Abwasserrreinigung mit Diamanten den Eintritt in den chinesischen Markt geschafft, die ersten High-Tech-Anlagen sind bereits im Einsatz. „Dank unseres Coolox-Verfahrens sind wir die Einzigen, die den chinesischen Markt mit innovativer Abwasserreinigung in dieser Größenordnung versorgen können. In den letzten Wochen gab es mehrere Aufträge aus China und wir erwarten den Durchbruch für Großanlagen bereits für die kommenden Jahre,“ erläutert Koncar.

Heimische Universitäten sind für die VTU-Gruppe mittlerweile zu wichtigen Partnern im Recruiting geworden. Die „VTU Academy“ für die interne und externe Weiterbildung des Teams ist wesentlicher Bestandteil des Personalmanagements.

(ID:43671194)