Naturheilmittel Umsatz für Phytopharmaka trotz Naturheilmittel–Trend rückläufig

Redakteur: Dominik Stephan

Trotz Trends zu Naturheilmittel geht der Umsatz von Phaytompharmaka leicht zurück, ergab eine neue Studie von IMS Health. Jetzt setzt die Branche auf den versandhandel...

Anbieter zum Thema

Trotz der rückläufigen Umsätze legen Phytophatrmaka besonders im Versandhandel zu...
Trotz der rückläufigen Umsätze legen Phytophatrmaka besonders im Versandhandel zu...
(Bild: IMS Pharma Scope National)

Arzneimittel mit pflanzlichen Wirkstoffen (Phytopharmaka) liegen im Trend: Über zwei Drittel der Deutschen haben schon Naturheilmittel verwendet, ergab eine Allensbach-Studie. Dennoch ist der Umsatz dieser Substanzen in den Apotheken leicht rückläufig (um -1%), was Analysten von IMS auf fehlende Verschreibungen zurückführen. Da die meisten Phytopharmaka rezeptfrei erhältlich sind, dürfen Sie nur in seltenen Fällen auf Kassenrezept verschrieben. EinLichtblick für die Branche ist der Versandhandel: Hier konnten Absatz und Umsatz pflanzenbasierter Heilmittel um vier bzw. sechs Prozent zulegen.

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42277909)