Suchen

Marktstudie zu Luftzerlegungsanlagen Steigende Nachfrage nach Industrie- und Spezialgasen bietet Chancen für Anlagenbauer

| Redakteur: Alexander Stark

Der Weltmarkt für Luftzerlegungsanlagen soll bis 2028 einen Wert von 7,1 Milliarden Euro erreichen, so eine Studie von Future Market Insights. Chinesische Kunden werden demnach im kommenden Jahrzehnt den größten Teil dieses Marktes ausmachen. Der Umsatzes soll dabei hauptsächlich von der Chemie-, Eisen- und Stahl-, Gesundheits-, Lebensmittel- und Getränkeindustrie kommen.

Firmen zum Thema

Die steigende Nachfrage nach Industriegasen eröffnet dem Markt für Luftzerlegungsanlagen in den kommenden Jahren neue Wachstumschancen.
Die steigende Nachfrage nach Industriegasen eröffnet dem Markt für Luftzerlegungsanlagen in den kommenden Jahren neue Wachstumschancen.
(Bild: Linde)

Pune/Indien – Einer aktuellen Marktanalyse zufolge wird die weltweite Nachfrage nach Luftzerlegungsanlagen bis 2028 mit einem CAGR von 4,9 % relativ stark zunehmen. Das Wachstumsumfeld wird dabei positiv durch die Erholung in den Schwellenländern, insbesondere in Südostasien und im Pazifikraum (Seap), beeinflusst.

Luftzerlegungsanlagen werden zur Zerlegung von Luft in Industriegase - einschließlich Stickstoff, Sauerstoff, Argon und anderer Inertgase - eingesetzt. Die steigende Nachfrage nach solchen Industriegasen wird dem Markt für Luftzerlegungsanlagen laut Future Market Insights in den kommenden Jahren weitere Wachstumschancen eröffnen.

Internationaler Großanlagenbau ProjeX-DB ist eine Datenbank für den internationalen Großanlagenbau. Mit über 6.400 Projekteinträgen, einem variablen Preissystem und einer benutzerfreundlichen Oberfläche erleichtert ProjeX-DB auch ihren Arbeitsalltag. Profitieren Sie von den Benefits und registrieren Sie sich für die Demo-Version.

Der zunehmende Fokus auf MAP-Verpackungen, Schnellkühl- und Gefriertechnologien in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie beflügelt die Nachfrage nach Flüssigstickstoff. Darüber hinaus soll die Nachfrage nach medizinischen Gasen und Geräten wie Infusionspumpen und CPAP-Geräten (Continuous Positive Airway Pressure) in Krankenhäusern und Privathaushalten die Investitionen in Luftzerlegungsanlagen in den kommenden Jahren ankurbeln.

Außerdem verlagern viele Industrieanwendungen den Bedarf in Richtung hochreiner Gase. Aufgrund ihrer chemischen Eigenschaften wie Reaktivität und physikalischer Eigenschaften wie Dichte, Siedepunkt und Dampfdruck eignen sich diese Gase für Anwendungen in verschiedenen Industrien - z.B. als Brenngase, medizinische Gase, Kühlmittelgase oder Spezialgase. Die wichtigsten Akteure im Markt für Luftzerlegungsanlagen bedienen die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden dabei zunehmend mit maßgeschneiderten Produktionslösungen vor Ort.

Hier können Sie die komplette Marktstudie in englischer Sprache herunterladen

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45932981)