Suchen

PROCESS Academy Seminar Risikoermittlung in der Anlagensicherheit

| Redakteur: M.A. Manja Wühr

Für den komplexen Betrieb von Prozessanlagen fordert der Gesetzgeber, eine Gefährdungsanalyse der Anlagen, Prozesse und Arbeitsabläufe vorzunehmen: Im Seminar „Risikoermittlung in der Anlagensicherheit. LOPA – Layer of Protection Analysis“ lernen die Teilnehmer, mit welchen Methoden die Risiko- und Gefährdungsermittlung erfolgen kann und welche Tools dazu geeignet sind.

Firmen zum Thema

PROCESS Academy Seminar: Risikoermittlung in der Anlagensicherheit. LOPA – Layer of Protection Analysis (03.07.2018 in Köln/14.11.2018 in Leipzig)
PROCESS Academy Seminar: Risikoermittlung in der Anlagensicherheit. LOPA – Layer of Protection Analysis (03.07.2018 in Köln/14.11.2018 in Leipzig)
(Bild: gemeinfrei / CC0)

Würzburg – Damit Prozessanlagen sicher betrieben werden und keine Gefährdungen für Mensch und Umwelt darstellen, verlangt der Gesetzgeber eine Gefährdungsanalyse. Im PROCESS Academy Seminar „Risikoermittlung in der Anlagensicherheit. LOPA – Layer of Protection Analysis“ erfahren die Teilnehmer, mit welchen Methoden die Risiko- und Gefährdungsermittlung erfolgen kann und welche Tools dazu geeignet sind.

Anhand eines konkreten Beispiels der Risikoanalyse einer Betriebsvorlage (Behälter) wird mit den vorgestellten Tools unter Anwendung der Methode PAAG-/LOPA eine Risikoanalyse durchgeführt, welche die Teilnehmer in die Lage versetzt, das erworbene Wissen konkret anzuwenden. So stellt der Referent Dr. Ronald Oertel etwa den „ReactiveChemicals“ Prozess von Dow Chemical vor. Die Teilnehmer lernen zudem das Thema „Funktionale Sicherheit“ in die Prozesssicherheit einzuordnen und das Schadensausmaß möglicher Szenarien zu bewerten.

Seminar: Risikoermittlung in der Anlagensicherheit

In unserem Seminar „Risikoermittlung in der Anlagensicherheit“ lernen Sie mit welchen Methoden die Risiko- und Gefährdungsermittlung bei Prozess- und Chemieanlagen erfolgen kann und welche Tools dazu geeignet sind. Anhand eines konkreten Beispiels der Risikoanalyse einer Betriebsvorlage (Behälter) wird mit den vorgestellten Tools unter Anwendung der Mehtose PAAG-/LOPA eine Risikoanalyse durchgeführt

Das Seminar richtet sich an Fach- und Führungskräfte in der Prozessindustrie, insbesondere an HSE-Manager, Sicherheitsingenieure, Sicherheitsmanager und Fachkräfte im betrieblichen Risikomanagement. Es besteht aus einer Vortragspräsentation der Lehrinhalte, der Vorstellung und Einweisung der Tools und die konkrete Nutzung des Tools im Beispiel. Es ist gewünscht, dass die Teilnehmer möglichst an ihrem Laptop das Beispiel mit bearbeiten. Die Excel-Tools werden den Teilnehmern mit zur Verfügung gestellt.

Die nächsten Termine:

  • 19.03.2020 München
  • 27.05.2020 Köln
  • 17.11.2020 Leipzig

Kein passender Termin dabei? Hier Inhouse-Seminar anfragen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45314347)