Suchen

Meilenstein Digitalisierung/Industrie 4.0

wird präsentiert von

Siemens

Radar-Füllstandmessumformer Radarantennen für die Füllstandmessung

| Redakteur: Kristin Breunig

Siemens erweitert seine Sitrans LR250-Reihe um eine Variante mit Polypropylen-Linsenantennen. Korrosionsbeständiges Polypropylen und Fluorkautschuk (FKM) sollen die Anwendung für eine Vielzahl von Chemikalien ermöglichen.

Firmen zum Thema

Siemens hat den Sitrans LR250 mit Polypropylen-Linsenantennen ausgestattet.
Siemens hat den Sitrans LR250 mit Polypropylen-Linsenantennen ausgestattet.
(Bild: Siemens AG)

Der Sitrans LR250 PLA liefert Füllstandmessungen von Flüssigkeiten und Feststoffen für die Überwachung kritischer Prozesse und das Bestandsmanagement. Durch das leistungsstarke Horn- und Linsendesign soll sich der Messumformer für die Füllstandmessung von aggressiven Chemikalien eignen.

Das Gerät ist mit Hart, Profibus PA oder auch Foundation Fieldbus Protokollen erhältlich. Mit dem grafischen Schnellstartassistenten sei der Messumformer in wenigen Minuten einsatzbereit, wobei das Infrarot-Handheld-Gerät die lokale Programmierung erleichtere, so Siemens. Die so genannte Process Intelligence-Signalverarbeitung soll zudem einen zuverlässigen und wartungsfreien Betrieb ermöglichen.

Sitrans LR250 PLA eignet sich für den Einsatz in Lagertanks mit Flüssigkeiten und in Prozessbehältern mit Rührwerken, dampfenden Flüssigkeiten und Medien mit niedriger Dielektrizitätszahl.

(ID:46903599)