Suchen

Personalmeldungen der Woche Neue Aufgaben für Akzo Nobel- und Clariant-Führungsköpfe

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Zu Jahresbeginn kann die Chemiebranche zwei Personalwechsel vermelden: Ab März 2018 übernimmt Renier Vree die Position des Chief Financial Officer (CFO) im Geschäftsbereich Specialty Chemicals von Akzo Nobel. Zudem hat Clariant bekannt gegeben, dass die Niederländerin Judith van Vliet zur Präsidentin der Color Marketing Group ernannt wurde. Dabei handelt es sich um eine Non-Profit Organisation, deren Mitglieder sich über die Farbentwicklung und -gestaltung von weltweit produzierten Gütern austauschen.

Firmen zum Thema

Judith van Vliet ist die erste Europäerin, die die Leitung der Color Marketing Group inne hat.
Judith van Vliet ist die erste Europäerin, die die Leitung der Color Marketing Group inne hat.
(Bild: Clariant)

Köln; Muttenz/Schweiz – Nach acht Jahren Tätigkeit bei Arcadis wechselt Renier Vree im März zu Akzo Nobel. Bei Arcadis ist Vree aktuell noch als CFO und Mitglied des Vorstands tätig. In den Jahren 2016/2017 war er außerdem für einen Zeitraum von sechs Monaten Interims-CEO. Das Unternehmen gab zuvor einen zweigleisigen Prozess zur Abspaltung seiner Sparte Specialty Chemicals im Rahmen einer privaten Veräußerung oder einer rechtlichen Abspaltung bekannt. Die Abspaltung ist für April 2018 geplant.

Bildergalerie

Van Vliet wird Presidentin der Color Marketing Group

Judith van Vliet ist bei Clariant als Designerin im Color Works Design- und Technologie-Zentrum im italienischen Merate tätig. Die Niederländerin ist bereits seit drei Jahren die Kommunikations-Beauftragte in der Color Marketing Group. Nun übernimmt sie im Januar 2018 die Präsidentschaft. Die Color Marketing Group sei ein Warenzeichen für all diejenigen, die mit Farbe arbeiten – Designer, Farb-Wissenschaftler, Berater und Künstler, so van Vliet.

(ID:45074428)