1. PROCESS MSR-Forum

MSR-Forum feiert bei Förderprozess-Foren Premiere

Seite: 6/6

Anbieter zum Thema

Vorweg gebe es hier unterschiedliche Ansätze, um die Erfolgsfaktoren zum Betrieb der Anlagen zu beeinflussen: Die durchgängige Integration moderner Messtechnik und deren Anbindung an übergeordnete Informationsplattformen in der Maintenance, oft parallel zum Leitsystem, steigern nicht nur den Informationsgehalt, sondern forcieren auch eine saubere Filterung und Zuordnung dieses „Mehrwertes“ auf MES- und ERP-Ebene. Gerade die richtige Auswahl der Feldgerätekommunikation hat einen entscheidenden Einfluss auf die Akzeptanz eines übergeordneten Plant Asset Management-Systems.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 21 Bildern

In seinem Vortrag „Plant Asset Management in der Prozessindustrie – Wunsch und Wirklichkeit“ zeigte Gampp, was es für Varianten gibt, herstellerunabhängige PAM-Systeme zu realisieren. Dabei stehe das Handling von Asset-Informationen während des laufenden Anlagenbetriebs an erster Stelle.

Gerätediagnose, zentrale Datenablage und die verständliche Beschreibung von Handlungsanweisungen unter dem Aspekt vorbeugende Instandhaltung waren weitere Inhalte, die in diesem Vortrag erläutert wurden.

Condition Monitoring – Stand der Technik

Zum Abschluß des 1. PROCESS MSR-Forums referierte Marcus Müllenberg zu „Condition Monitoring, (Fern-) Diagnose und Wartung - Stand der Technik und Vorteile für den Anwender“. Müllenberg legte den Fokus dieses allumfassenden Themas auf die Überwachung und Diagnose von Prozesspumpen in kritischen Anwendungen und hatte alarmierende Zahlen parat: „Nur 10 % der Prozesspumpen werden automatisch überwacht, viele weitere bleiben ungeprüft und können enorme Schäden verursachen.“

Condition Monitoring leiste einen wichtigen Beitrag um Maschinen- und Anlagensicherheit zu gewährleisten und Ausfällen vorzubeugen, so der Wireless-Application-Spezialist von Emerson Process Managment.

Fazit zum 1. MSR-Forum bei den PROCESS Förderprozess-Foren

Nach einem Tag voller interessanter Themen aus der Mess-, Steurungs- und Regelungstechnik ging die Veranstaltung mit einem gemeinsamen Abend auf der Festung Marienberg zu Ende. Von den Grundlagen, über einzelne Messmethoden, Applikationsbeispiele für schwierige Medien unter widrigen Bedingungen bis zu den übergreifenden Themen Plant Asset Management und Condition Monitoring gelang der Streifzug quer durch die anwenderrelevanten Themen von MSR-Applikationen.

Abgerundet wurden die Förderprozess-Foren durch eine begleitende Fachausstellung mit den 4 Themenwelten: Pumpen, Schüttgut, MSR und Ex-Schutz und boten damit eine optimale Wissens- und Kommunikationsplattform für Anwender, Hersteller, Planer oder Anlagenbauer. Praxisbezug und der Erfahrungsaustausch standen bei allen Foren und in den Pausen im Vordergrund.

Weitere Bildergalerien zu den Förderprozess-Foren finden sie in unserer Mediathek.

Weitere Informationen finden Sie auf der Website der Förderprozess-Foren.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 21 Bildern

Jetzt Newsletter abonnieren

Verpassen Sie nicht unsere besten Inhalte

Mit Klick auf „Newsletter abonnieren“ erkläre ich mich mit der Verarbeitung und Nutzung meiner Daten gemäß Einwilligungserklärung (bitte aufklappen für Details) einverstanden und akzeptiere die Nutzungsbedingungen. Weitere Informationen finde ich in unserer Datenschutzerklärung.

Aufklappen für Details zu Ihrer Einwilligung

(ID:42441864)