Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Biopharma 4.0

Merck erwirbt Software für Prozessüberwachung und Reporting

| Redakteur: Alexander Stark

Merck hat alle Eigentumsrechte an der Process Pad-Plattform von Simplyfeye Softwares erworben. Die webbasierte Plattform bietet funktions- und lieferantenübergreifenden On-Demand-Zugriff zur Aggregation, Analyse, Visualisierung und Verwaltung von Daten.

Firmen zum Thema

Merck hat eine Datenmanagement- und Analyseplattform für die biopharmazeutische Echtzeit-Prozessüberwachung und -berichterstattung erworben.
Merck hat eine Datenmanagement- und Analyseplattform für die biopharmazeutische Echtzeit-Prozessüberwachung und -berichterstattung erworben.
(Bild: Tobi Bohn/ Merck)

Pittsburgh/USA – Simplyfeye hat mit Merck vereinbart, alle Rechte an der Softwareplattform Process Pad abzutreten. Die Datenmanagement- und Analyselösung wurde speziell für die pharmazeutische und biopharmazeutische Industrie entwickelt. Die Plattform aggregiert Daten aus einer Vielzahl von externen Datenquellen für verschiedene Chargen, Parameter und Betriebsabläufe und erfasst alle Entwicklungs-, Skalierungs-, Geschäfts- und Prozessdaten auf einer Plattform. Das Programm analysiert quantitative und qualitative Serienfertigungsdaten mit verschiedenen Prozessanalysetools, die auch bei der Fehlersuche helfen sollen. Process Pad visualisiert die Daten durch die Erstellung von Berichten, Diagrammen und Tabellen für jährliche Produktbewertungen, Ursachenanalysen und die Umsetzung von Korrektur- und Vorbeugemaßnahmen (Capa), etc. Die Software unterstützt die Benutzer durch den browserbasierten Zugriff auf alle Prozessdaten verschiedener Akteure bei der Datenverwaltung.

Event-Tipp der Redaktion Erleben Sie auf dem 3. Smart Process Manufacturing Kongress (SPM) am 24. und 25. September in Würzburg zukunftsweisende Impulse sowie lösungsorientierte Best Practices zum Thema Digitalisierung in der Prozessindustrie. Von Digitalem Engineering, über Data Analytics und Predictive Maintenance, Virtual und Augmented Reality bis hin zum Einsatz von Künstlicher Intelligenz und Blockchain in der Chemie oder Pharmaindustrie - auf diesem Kongress tauscht sich die Community der Prozessindustrie aus. Hier erhalten Sie Orientierung, Ideen und Lösungsvorschläge.

Der Erwerb der Plattform wird in die Bio Continuum Platform von Merck integriert. Sie soll Kunden auch über die Prozess hinaus unterstützen und ein integriertes Angebot an modernen Verarbeitungs- und Digitaltechnologien und -dienstleistungen zur Verfügung stellen.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 46097064)