Worldwide China Indien

Dosierpumpen

Dosierpumpen mit Profibus-DP-Funktionalität

| Redakteur: Gabriele Ilg

Membrandosierpumpe Delta mit geregeltem Magnetantrieb optoDrive und Profibus-Schnittstelle
Membrandosierpumpe Delta mit geregeltem Magnetantrieb optoDrive und Profibus-Schnittstelle (Bild: Prominent)

Prominent stellt die neuen Dosierpumpen: Motordosierpumpe Sigma/ 2 und Magnetdosierpumpe delta mit Profibus-DP-Schnittstelle vor.

Ausgestattet mit Profibus-DP-Schnittstelle können auch die Magnetdosierpumpen Delta und Gamma/ L sowie die Motordosierpumpe Sigma an komplexe Prozessleitsysteme angebunden werden.

Die Profibus-Pumpe gamma/ L und Sigma weisen den kompletten Funktionsumfang der Standardpumpe auf, ergänzt mit Profibus-Funktionalität. Im Profibus-Betrieb können alle externen Eingänge wie Niveauüberwachung, Dosierüberwachung und Extern-Anschaltung (Pause, Kontakteingang, Analogeingang) wie bei der Standardpumpe genutzt werden. Sie führen zu den erwarteten Reaktionen, die mit entsprechenden Informationen über den Profibus von der Pumpe an den Master (SPS, PC, ...) gesendet werden.

Das Profibus-Modul ist mit einer M12-Industriebuchse ausgestattet. Die Pinbelegung entspricht dem Profibus-Standard, so dass handelsübliche Bus-Stecker zum Anschluss an ein Profibus-Kabel. verwendet werden können. Betrieb

Während die Pumpe Gamma/ L im Profibus einen Teilnehmer mit Slave-Funktionalität nach DP-V0 darstellt, werden die Pumpen Delta und Sigma, durch das gesteckte Profibus-Modul, zu Teilnehmern mit Slave-Funktionalität nach DP-V0/V1. Nutzdaten können hier zyklisch und auch azyklisch übertragen werden.

Die GSD-Datei zum Konfigurieren des Masters beschreibt alle Merkmale der Pumpe im Profibus-Betrieb. Sie kann von der Profibus-Webseite und von der Prominent-Webseite herunter geladen werden.

Die Pumpe stellt gemäß Profibus-Norm den Dienst Get_Sl_Diag zur Verfügung. Die Diagnosedaten bestehen aus Standarddiagnoseinformationen und eventuell gerätespezifischen Diagnosedaten.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 36673450 / Pumpen)