Suchen

Basischemikalien Covestro investiert 300 Millionen Euro in neue Anilin-Anlage

Redakteur: MA Alexander Stark

Das Spezialchemieunternehmen Covestro will am Standort Antwerpen eine Großanlage zur Produktion von Anilin bauen. Der Standort sei gut an die bestehende Infrastruktur und Logistik angeschlossen. Die Errichtung der Anilinanlage soll bis 2022 abgeschlossen sein.

Firmen zum Thema

Mit dem globalen MDI-Investitionsprogramm steigert das Unternehmen derzeit seine Investitionstätigkeit, um vom erwarteten starken Wachstum des MDI-Marktes zu profitieren.
Mit dem globalen MDI-Investitionsprogramm steigert das Unternehmen derzeit seine Investitionstätigkeit, um vom erwarteten starken Wachstum des MDI-Marktes zu profitieren.
(Bild: Deposit Photos/ Dmitry Kutlaev)

Antwerpen/Belgien – Im Rahmen seines globalen MDI-Investitionsprogramms plant Covestro, rund 300 Millionen Euro in eine neue Anilinproduktionsanlage am Standort Antwerpen zu investieren. Der Start der neuen Anlage ist für 2022 vorgesehen. Als europäische Drehscheibe für Anilin profitiert der Standort Antwerpen von der Infrastruktur und Logistik des Hafens und stellt für das Chemieunternehmen den Zugang zu den benötigten Rohstoffen für die Herstellung von Anilin sicher. Anilin ist ein wichtiger Ausgangsstoff für zahlreiche chemische Produkte, darunter MDI. MDI wiederum ist ein Vorläufer für Hartschaum, der zur Wärmedämmung von Gebäuden und zur Isolierung in der Kühlkette eingesetzt werden kann.

Eine Steigerung der Anilinproduktion soll die nachhaltige und effiziente Versorgung des europäischen MDI-Netzwerks des Unternehmens gewährleisten. Dazu gehört auch die Kapazitätssteigerung am spanischen Standort Tarragona. Das Investitionsprojekt soll zudem Arbeitsplätze schaffen.

Internationaler Großanlagenbau GROAB ist eine Datenbank für den internationalen Großanlagenbau und bietet detailierte Informationen zu weltweiten Projekten aus über 13 Kategorien (Raffinerien, Erdöl-/Erdgasförderung, Energie/Kraftwerke, ...). Mindestens 15 neue und aktualisierte Projekte werden von uns jede Woche eingepflegt. Jetzt mehr zu GROAB erfahren und kostenlosen Testaccount erstellen.

Das Design und die Prozesstechnologie der neuen Anlage in Antwerpen basieren auf den besten verfügbaren Technologien des Herstellers in Bezug auf Prozesssicherheit und Energieeffizienz. Der globale MDI-Markt wird langfristig voraussichtlich um etwa 5 % pro Jahr wachsen und damit um etwa   Prozentpunkte über dem globalen BIP liegen. Mit dem globalen MDI-Investitionsprogramm steigert das Unternehmen derzeit seine Investitionstätigkeit, um vom erwarteten starken Wachstum des MDI-Marktes zu profitieren.

(ID:45579607)