Verladelösungen Automatisierung – Verladelösungen für höchste Präzision

Autor / Redakteur: Martin Raab / Dr. Jörg Kempf

Chinas Wirtschaftsmotor brummt, angetrieben von fossilen Brennstoffen. Doch Transport und Distribution von Öl und Gas im riesigen Reich der Mitte sind eine gewaltige Aufgabe. Hier sind zuverlässige und sichere Verladelösungen für den Güterumschlag und die Lagerhaltung gefragt.

Firmen zum Thema

Riesige Be- und Entladearme für Schiffe recken sich im Hafen von Shidongkou in die Höhe. Die Shanghai Shidongkou Coal Gas Manufacturing Company betreibt hier einen Umschlagplatz für Treibstoffe. Coriolis-Durchflussmessgeräte von Endress+Hauser bestimmen den Massefluss hochgenau.
Riesige Be- und Entladearme für Schiffe recken sich im Hafen von Shidongkou in die Höhe. Die Shanghai Shidongkou Coal Gas Manufacturing Company betreibt hier einen Umschlagplatz für Treibstoffe. Coriolis-Durchflussmessgeräte von Endress+Hauser bestimmen den Massefluss hochgenau.
(Bild: Endress+Hauser)

Dichter Dunst hängt über Panjin. Die Industriestadt im Nordosten Chinas, in der Provinz Liaoning gelegen, ist ein Zentrum der Petrochemie. Davor, in der Bohai-See, einer weiten Bucht des Gelben Meeres, befinden sich die ergiebigsten Offshore-Vorkommen des Landes. Die Luft ist feucht, die Küste keine 40 Kilometer entfernt. Dunkle Wolken am Horizont künden davon, dass es bald regnen wird. In langer Reihe stehen wohl an die 50 Tanklastzüge vor den Toren der Huajin Tongda Chemical Company, säuberlich aufgereiht am Straßenrand. Früh am Morgen haben sich die Fahrer mit ihren Papieren im kaufmännischen Büro der Raffinerie eingefunden. Jetzt warten sie geduldig darauf, dass das Beladen beginnt.

Plötzlich kommt Bewegung in die Kolonne. Die ersten Lkw rollen auf den Hof, steuern die Ladebuchten des Terminals an. Die Fahrer erledigen letzte Formalitäten. Oben auf den Arbeitsbühnen machen sich derweil Mitarbeiter der Raffinerie ans Werk. Klappernd öffnen sie Luken, schließen Erdungskabel an, hängen Überfüllsicherungen in die Öffnungen und ziehen Verladearme in Position. Dann kommt der erste Fahrer zurück und erklimmt die Plattform. Die Chipkarte in seiner Hand gibt den Vorgang frei: Ein Ventil geht auf, der Diesel strömt – knapp eine halbe Stunde wird das Füllen des 35 Tonnen fassenden Tanks dauern.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Song Zhaoming beobachtet das Treiben zufrieden. Eben hat er noch mit einem Beschäftigten der Raffinerie ein Durchflussmessgerät kontrolliert. „Alles funktioniert bestens“, berichtet der 27-jährige Projektingenieur von Endress+Hauser China. Seit fast vier Jahren ist das Lkw-Ladeterminal in Betrieb. „Es ist eine der ersten derartigen Anlagen, die wir installiert haben. Inzwischen ist das fast schon eine Lösung von der Stange.“

Vielseitiges System

Das Sales Center hat sich in den vergangenen Jahren gezielt auf Automatisierungslösungen für das Verladen von Flüssigkeiten spezialisiert. „Chinas Wirtschaft wächst und wächst. Schon heute müssen wir etwa die Hälfte unseres Bedarfs an Öl und Gas importieren“, erklärt Lu Jianlin, der als Direktor den regionalen Vertrieb verantwortet. „Dieser Anteil wird weiter wachsen, ebenso der Verbrauch. Wir unterstützen die Branche mit unseren Lösungen, die notwendige Infrastruktur aufzubauen.“

Kernbestandteile der Endress+Hauser-Systeme sind Coriolis-Durchflussmessgeräte, die den Massefluss hochgenau bestimmen. Batch-Controller steuern den Abfüllvorgang; die Software haben die Endress+Hauser Ingenieure selbst entwickelt. Dazu kommen Komponenten wie Displays und Kartenlesegeräte, Ventile und Pumpen, ebenso weitere Messtechnik wie Druckmessgeräte oder Grenzstandschalter zur Überfüllsicherung. „Durch den modularen Aufbau können wir unsere Lösungen flexibel an die Bedürfnisse der Kunden anpassen und einfach erweitern“, betont Song Zhaoming.

Das Lkw-Terminal der Raffinerie in Panjin etwa umfasste anfangs zwölf Ladebuchten; mittlerweile zählt es 40. Die Kapazität des Zugterminals wurde gar von ursprünglich 20 auf heute 56 Ladearme ausgebaut. „Das zeigt, wie zufrieden wir mit dem System von Endress+Hauser sind“, sagt Liu Ying, Leiterin der Raffinerie der Huajin Tongda Chemical Company.

Maßgeschneiderte Verladelösungen bei der Shaanxi Yanchang Petroleum Group lernen Sie auf der nächsten Seite kennen.

(ID:42335176)