Suchen

Kompressoren, Pumpen

Atex-konform und gasdicht

| Autor/ Redakteur: Redaktion PROCESS / Redaktion PROCESS

Das Unternehmen Dr.-Ing. K. Busch hat eine komplette Baureihe Atex-konformer Klauen-Vakuumpumpen und Kompressoren auf den Markt gebracht. Die Mink-Vakuumpumpen sind gemäß Richtlinie 94/9/EG (Atex 95) zugelassen für Ex II 2(i)/2(o) G IIB3. Die Temperaturklasse ist abhängig vom Enddruck und der Baugröße der Vakuumpumpe. Flammendurchschlagsicherungen sind nicht erforderlich.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Das Unternehmen Dr.-Ing. K. Busch hat eine komplette Baureihe Atex-konformer Klauen-Vakuumpumpen und Kompressoren auf den Markt gebracht. Die Mink-Vakuumpumpen sind gemäß Richtlinie 94/9/EG (Atex 95) zugelassen für Ex II 2(i)/2(o) G IIB3. Die Temperaturklasse ist abhängig vom Enddruck und der Baugröße der Vakuumpumpe. Flammendurchschlagsicherungen sind nicht erforderlich.

Die Mink-Kompressoren haben eine Zulassung für Ex II 2(i)/2(o) G IIB3 T3. Auch bei ihnen sind keine Flammendruchschlagsicherungen notwendig. Sowohl die Vakuumpumpen als auch die Kompressoren arbeiten nach dem bewährten Klauenprinzip und verdichten berührungsfrei. Es wird kein Schmiermittel benötigt und auch die Verdichtung findet ölfrei statt. Die berührungslose Verdichtung verursacht keinen Verschleiß, Wartungsarbeiten sind nicht mehr nötig. Entsprechende Kosten für Verschleißteile oder Stillstandszeiten entfallen ebenso wie die mit dem Betrieb einer/s ölgeschmierten Vakuumpumpe/Kompressors einhergehenden Kosten für Ölwechsel, Neuöl und Entsorgung des Altöles. Die Klauen-Vakuumpumpen erreichen je nach Baugröße Enddrücke von 60 bis 150 hPa (mbar). Die Baureihe erreicht Saugvolumina von 60 bis 300 m3/h. Die Klauen-Kompressoren erreichen einen Überdruck von bis zu 2 bar. Sie sind, wie die Vakuumpumpen, in acht Baugrößen mit Volumenströmen von 60 bis 300 m3/h verfügbar.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 183274)