Suchen

Übernahme von Airgas Air Liquide steigt zum Weltmarktführer von Industriegasen auf

| Redakteur: Dipl.-Ing. (FH) Tobias Hüser

Paukenschlag in der Gasebranche – Air Liquide übernimmt für rund 12,5 Milliarden Euro das US-Unternehmen Airgas und enthront damit Linde als Weltmarktführer von Industriegasen.

Firmen zum Thema

In großtechnischen Anlagen erzeugt Air Liquide aus Luft flüssigen und gasförmigen Sauerstoff und Stickstoff.
In großtechnischen Anlagen erzeugt Air Liquide aus Luft flüssigen und gasförmigen Sauerstoff und Stickstoff.
(Bild: Air Liquide)

Prais/Frankreich – Die Übernahme von Airgas durch Air Liquide ist so gut wie perfekt: Die „Boards“ beider Unternehmen haben nach Angaben von teleboerse.de der Transaktion zugestimmt, die Zustimmung der Kartellbehörden soll demnächst folgen.

Wie die n-tv-Anlegerwebseite weiter berichtet, bezahlt der französische Gasekonzern 143 Dollar für jede Airgas-Aktie, was einem Aufschlag von gut 50 % auf den Durchschnittskurs von Airgas entspreche. Airgas erzielte im vergangenen Geschäftsjahr einen Umsatz von 5,3 Milliarden Dollar. Der Lieferant von Industrie-, Medizin- und Spezialgasen ist einer der größten Hersteller von Sauerstoff, Stickstoff und Argon.

Air Liquide ist in 80 Ländern aktiv und erzielte im Jahr 2014 einen Umsatz von 15,4 Milliarden Euro. Durch die Akquisition von Airgas und die dadurch erzielte Ausbreitung am amerikanischen Markt zieht das französische Unternehmen am deutschen Konkurrenten Linde als größten Gasekonzern vorbei.

(ID:43736095)