World-Scale-Anlage Thyssenkrupp Uhde erhält Auftrag für Polyester-Textilanlage in der Türkei

Redakteur: Alexander Stark

Der türkische Textilkonzern Yürek Polimer hat Uhde Inventa-Fischer mit dem Bau einer neuen Polymeranlage im World-Scale-Maßstab beauftragt. Das Design der Polykondensationsanlage wird auf der Uhde Inventa-Fischer-eigenen Technologie basieren, die in diesem Fall die Produktion von hochwertigem Polyesterpolymer ermöglicht.

Firmen zum Thema

Die neue Polyester-Textilanlage bietet eine nahtlose Integration in nachgeschaltete Verarbeitungsstufen.
Die neue Polyester-Textilanlage bietet eine nahtlose Integration in nachgeschaltete Verarbeitungsstufen.
(Bild: Thyssenkrupp Uhde)

Dortmund – Eine neue Polyester-Textilanlage von Yürek soll 300 Tonnen pro Tag (108.000 Tonnen pro Jahr) PET (Polyethylenterephthalat) für Anwendungen mit niedriger Viskosität produzieren. Die mit Thyssenkrupp-Technologie hergestellte PET-Schmelze wird dann zu PET-Granulat sowie zu vorverstrecktem Garn (POY) verarbeitet. Die 2R-Technologie bietet dem Unternehmen zufolge viele Vorteile im Vergleich zu herkömmlichen Technologien, wie z. B. einen geringeren Platzbedarf, geringere Investitionskosten (Capex), optimierten Energieverbrauch und niedrigere Produktionskosten. Ein Grund für die Entscheidung des Kunden ist die Möglichkeit, die Technologie nahtlos in die nachgeschalteten Verarbeitungsstufen zu integrieren.

Der Lieferumfang umfasst das Basic- und Detail-Engineering, die Lieferung aller erforderlichen Ausrüstungsteile sowie die technischen Dienstleistungen für die Montageüberwachung, Inbetriebnahmevorbereitung und Inbetriebnahme.

(ID:47365989)