Temperiertechnik Temperiergeräte mit erweitertem Temperaturbereich

Redakteur: Wolfgang Ernhofer

Mit einem direkt gekühlten Temperiergerät für den Temperaturbereich bis 120 °C mit Heizleistungen von 6 bis 12 kW hat die gwk Gesellschaft Wärme Kältetechnik ihre Baureihe teco cs ergänzt.

Firma zum Thema

Die Temperiergeräte der Baureihen teco tt und teco th werden den speziellen Anforderungen für Betriebstemperaturen bis 300 bzw. 350 °C gerecht.
Die Temperiergeräte der Baureihen teco tt und teco th werden den speziellen Anforderungen für Betriebstemperaturen bis 300 bzw. 350 °C gerecht.
(Bild: gwk)

Zudem wurde die Ausstattung für den Temperaturbereich bis 140 °C um Pumpen-Verschleißanzeige, Drehfelderkennung mit automatischer Umschaltung und Pumpendruckanzeige erweitert.

Temperiergeräte der Serie sind für den Betrieb mit Wasser je nach Ausführung mit direkter oder indirekter Kühlung bis 95, 140, 150, 160 und 200 °C einsetzbar. Mit Heizleistungen bis 72 kW, Kühlleistungen bis 600 kW und Umpump-Mengen bis 500 l/min sind die Baureihen modular konzipiert.

Bildergalerie

Die Modelle, die mit Wärmeträgeröl betrieben werden, decken in vergleichbaren Leistungsklassen je nach Ausführung Temperaturanforderungen bis 180, 300 oder 350 °C ab. Alle Geräte sind bereits im Standard mit einer energieeffizienten stetigen Heizungsregelung ausgestattet. Je nach Ausstattungsvariante ist eine Durchflussmengenmessung und -überwachung standardmäßig eingebaut oder als Option verfügbar.

(ID:42575864)