Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Industrie-4.0 in der Pharmaproduktion

Neues Konzept für Industrie 4.0 – Wie Excellence United die Branche aufmischt

Seite: 3/3

Firmen zum Thema

Und was sagt die Branche zum Thema Industrie 4.0?

Bleibt die Frage, ob die Pharma­produktion bereit ist für den digitalen Wandel, dem die Allianz mit ihrem Vorstoß den Weg bereiten will. Cloud oder nicht? Wie geht man mit sensiblen Daten um? Spielen die Behörden mit? Offene Fragen gibt es gerade jede Menge.

Claußnitzer, Geschäftsführer Technik bei Harro Höfliger
Claußnitzer, Geschäftsführer Technik bei Harro Höfliger
(Bild: Janine Kyofsky)

Bildergalerie

„Wir sind momentan alle auf der Reise“, sagt Peter Claußnitzer, CTO bei Harro Höfliger. Ein Weg, den Maschinenbauer und Arznei­mittelunternehmen gemeinsam gehen müssen. „Wir können den Kunden nur dann digitale Lösungen anbieten, wenn wir über entsprechende digitalisierte Wertschöpfungsketten verfügen“, betont Claußnitzer.

Auf der anderen Seite können die angedachten Serviceleistungen über das Hub nur dann umgesetzt werden, wenn sich die Kunden öffnen und Daten zur Verfügung stellen. Fest steht, die Branche verändere sich, sagen die Geschäftsführer einhellig. Pharmaunternehmen kaufen zunehmend technologische Lösungen und weniger Einzelmaschinen.

Das bedeutet zusätzliche Aufgaben und mehr Verantwortung für Zulieferer. Projekte werden dyna­mischer und agiler, der Spezifikationsprozess bleibe im Entstehungsprozess einer Linie immer häufiger dem Maschinenbauer überlassen, so Hofmaier. Und genau hier sehen die Geschäftsführer eine weitere Stärke der Partnerunternehmen: Projekterfahrung und vertrauensvolle Kundenbeziehungen schaffen die Basis, auf der gemeinsame Aufträge entstehen.

Zwar steht die Pharmabranche nicht im Ruf Speerspitze neuer Technologien zu sein – aber erste Ansätze zeigen: Die Digitalisierung kommt und die Excellence-United-Partner haben jetzt erst einmal vorgelegt. „Wenn das erste Unternehmen mit der Idee einer 4.0-Fabrik der Zukunft kommt, dann können wir eine Lösung anbieten“, betont Hofmaier.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45389331)

Über den Autor

Anke Geipel-Kern

Anke Geipel-Kern

Leitende Redakteurin PROCESS/Stellvertretende Chefredakteurin PharmaTEC, PROCESS - Chemie | Pharma | Verfahrenstechnik