Petrochemie Joint Venture baut ersten Petrochemiekomplex in Vietnam

Redakteur: Alexander Stark

Die Internetplattform Deal Street Asia berichtet, dass ein Joint Venture zwischen Siam Cement und Petro Vietnam 4,8 Milliarden Euro in den Bau des ersten Petrochemieprojekts in Vietnam investieren will.

Firmen zum Thema

Die Pläne für den Bau des ersten Petrochemiekomplexes in Vietnam nehmen wieder Fahrt auf. (Symbolbild)
Die Pläne für den Bau des ersten Petrochemiekomplexes in Vietnam nehmen wieder Fahrt auf. (Symbolbild)
(Bild: Pixabay)

Ho Chi Minh Stadt/Vietnam — Das Projekt soll ca. 100 km südlich der Hauptstadt Ho Chi Minh City entstehen und einen 1-Million-Tonnen Ethylen-Cracker umfassen, der jährlich bis zu 1,6 Millionen Tonnen Olefin-Produkte herstellen soll. Mit dem Projekt will das Land seine Abhängigkeit vom Import raffinierter Produkte reduzieren.

Etwa 30 % der Gesamtinvestition wird zum Ausbau eines Tiefseehafens und weiterer Anlagen im Umfeld des Petrochemiekomplexes verwendet. Deal Street Asia zufolge soll der Bau im nächsten Jahr beginnen. Die Inbetriebnahme ist für die erste Jahreshälfte 2022 geplant.

(ID:44835609)