Suchen

Phosphor-Kreislauf Italmatch Chemicals übernimmt Technologie zur Rückgewinnung von Phosphor

| Redakteur: MA Alexander Stark

Italmatch Chemicals hat die Übernahme der Recophos Project Technology von Israel Chemicals (ICL) bekannt gegeben. Die Transaktion soll die Entwicklung eines völlig neuen Prozesses für die Herstellung von elementarem Phosphor (P4) aus sekundären „Abfall“-Rohstoffen voranzubringen.

Firmen zum Thema

Italmatch Chemicals übernimmt Recophos Project Technology von Israel Chemicals (ICL).
Italmatch Chemicals übernimmt Recophos Project Technology von Israel Chemicals (ICL).
(Bild: Italmatch Chemicals)

Genua/Italien – Der Spezialchemie-Konzern Italmatch Chemicals hat bekanntgegeben, dass er von Israel Chemicals (ICL) die „Reco Phos Project Technology“ einschließlich aller Lizenzen, IP, Know-how und Vermögenswerte übernommen hat. Ziel ist die Weiterentwicklung und Fertigstellung eines nachhaltigen, hocheffizienten und wirtschaftlich tragfähigen Verfahrens zur Rückgewinnung von Phosphor aus allen P-haltigen Abfallströmen (z.B. Asche von Klärschlamm) zur Herstellung von P4. Die Recophos-Technologie soll einen weiteren Teil dazu beitragen.

Das strategische Portfolio von Italmatch Chemicals ist traditionell sowie aktuell stark mit Phosphor (P4) als strategischem Rohstoff verbunden. Das Unternehmen hat sich daher für die Übernahme der Reco Phos Project Technology entschieden, die von ICL und anderen Partnern initiiert wurde.

Sobald das Projekt Reco Phos (wörtlich übersetzt: Rückgewinnung von Phosphor) abgeschlossen ist, will der Konzern einen neuen Weg eröffnen, um elementaren Phosphor der reinsten Qualität aus sekundären „Abfall“-Rohstoffen zu produzieren und damit zur Reduzierung des Verbrauchs von natürlichem Phosphaterz beizutragen. Dieses wurde aufgrund der begrenzten Verfügbarkeit in der langfristigen Zukunft von der EU zum wesentlichen und strategischen Rohstoff erklärt.

Phosphor (P4) ist ein Schlüsselrohstoff für viele industrielle Anwendungsbereiche wie Flammschutzmittel, Ölzusätze, Pflanzenschutzmittel, Pharmazeutika, Elektronik, u.a. Die Technologie des Projekts Reco Phos zielt darauf ab, das in der Asche enthaltene P aus den Abfallströmen wiederzuverwenden und das abgebaute Phosphatgestein zu ersetzen. Damit werden die Prinzipien der Kreislaufwirtschaft vollständig erfüllt.

(ID:46318256)