Suchen

powered by

Druckluftaufbereitungssystem Ein System, drei Verfahrensschritte

| Redakteur: Kristin Breunig

Für viele industrielle Fertigungsprozesse ist es zur Sicherstellung der Prozess- und Produktintegrität empfehlenswert, eine weitere Druckluftaufbereitungsstufe direkt am Ort des Verbrauchs einzubauen. Donaldson bietet mit dem Ultrapac Smart eine kompakte Aufbereitungseinheit, in der alle Verfahrensschritte zur Druckluftreinigung vereint werden.

Firmen zum Thema

Bereitstellung von Druckluft definierter Qualität am Punkt des Verbrauchs. Mit dem Ultrapac Smart steht eine kompakte Aufbereitungseinheit zur Verfügung, die mit niedrigen Investitionskosten und durch Einsparungen bei Montage und Wartung den Aufwand für die Bereitstellung sauberer und silikonfreier Druckluft deutlich senken kann.
Bereitstellung von Druckluft definierter Qualität am Punkt des Verbrauchs. Mit dem Ultrapac Smart steht eine kompakte Aufbereitungseinheit zur Verfügung, die mit niedrigen Investitionskosten und durch Einsparungen bei Montage und Wartung den Aufwand für die Bereitstellung sauberer und silikonfreier Druckluft deutlich senken kann.
(Bild: Collage: Shutterstock/Fischbacher/Donaldson)

Mit dem Ultrapac Smart gelingt die Druckluftreinigung in drei Strufen. So hält der integrierte Vorfilter Feststoffpartikel und Schwebstoffe sowie Flüssigkeitsaerosole zurück. Die Adsorptionstrocknerstufe adsorbiert die Feuchtigkeit in der Druckluft bis zu einem Drucktaupunkt von -70 °C, bei 70 % Nennlast (Standard -40 °C). Im letzten Schritt werden verbleibende Feststoffpartikel bis zu 0,01 μm im integrierten Nachfilter zurückgehalten.

Das dreistufige Reinigungssystem sorge zuverlässig für eine Druckluftqualität gemäß ISO 8573-1:2010, die den Qualitätsklassen 1-2:1-2:1-2 sowie 0 entspricht, spezifiziert gemäß Anwendung und besser als Klasse 1, so der Hersteller.

Durch das flexible Design und die kompatible Sensorik und Steuerungstechnik gelang es, das System für ein weites Anwendungsspektrum kompatibel zu machen. Ein abnehmbares Display ermöglicht die Überwachung auch bei engen Platzverhältnissen.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

(ID:46668089)