Dichtungen Ein neuer Werkstoff für alle Herausforderungen mit biogenen Medien

Redakteur: Dominik Stephan

Vom Maschinenbau bis zur Schifffahrt – immer häufiger kommen nach Möglichkeit biogene Öle, Kraft- und Schmierstoffe zum Einsatz anstelle erdölbasierter Produkte. Das schützt die Umwelt, stellt an die jeweiligen dichtungstechnischen Elastomerkomponenten allerdings besondere Anforderungen. Mit dem neu entwickelten Compound Vi 470 bietet COG einen speziell für diesen Einsatzbereich entwickelten vielseitigen Werkstoff an.

Firmen zum Thema

Der neue FKM-Werstoff soll auch bei biobasierten Medien zuverlässig dicht halten.
Der neue FKM-Werstoff soll auch bei biobasierten Medien zuverlässig dicht halten.
(Bild: COG)

Der FKM ist peroxidisch vernetzt sowie ohne Metalloxide und verfügt daher über eine sehr gute Langzeitbeständigkeit gegenüber biogenen bzw. biologisch abbaubaren Medien und Ölen. Auch bei herkömmlichen Kraftstoffen, Lösungsmitteln und Fetten erweist sich Vi 470 als besonders resistent. Hinzu kommt eine sehr gute Chemikalienbeständigkeit, so dass dieser COG-Neuzugang für eine breite Palette unterschiedlichster Medien optimal geeignet ist. Ein weiterer Pluspunkt dieses Spezialwerkstoffs ist sein breiter Einsatztemperaturbereich. Selbst unterhalb des Gefrierpunktes überzeugt Vi 470, denn mit einer Einsatzuntergrenze von bis zu - 20 °C weist dieser FKM eine höhere Kälteflexibilität auf als vergleichbare FKM Compounds.

Mit seinen spezifischen Eigenschaften empfiehlt sich die Produktneuheit dieses Herstellers für zahlreiche Anwendungen in den unterschiedlichsten Bereichen. Der zuverlässige Allrounder eignet sich besonders, wenn biogene Medien hohe Anforderungen an die Dichtungskomponenten stellen und eine hohe chemische und thermische Beständigkeit gefragt ist.

| COG

(ID:47350744)