Worldwide China Indien

Petrochemie-Großprojekt

Worley Parsons erhält PMC-Auftrag für den weltweit größten Mixed-Feed-Cracker

| Redakteur: Alexander Stark

Der Komplex wird den größten Mixed-Feed-Cracker der Welt umfassen. (Symbolbild)
Der Komplex wird den größten Mixed-Feed-Cracker der Welt umfassen. (Symbolbild) (Bild: Pixabay / CC0)

Borouge hat Worley Parsons mit dem Projekt-Management (PMC) für den Petrochemiekomplex Ruwais in Abu Dhabi beauftragt. Der Komplex wird unter anderem den größten Mixed-Feed-Cracker der Welt umfassen.

Abu Dhabi/VAE - Im Rahmen des Vertrages wird das Engineering-Unternehmen PMC-Dienstleistungen für die vierte Phase des petrochemischen Komplexes erbringen. Der Komplex umfasst den weltweit größten Mixed-Feed-Cracker mit einer geschätzten Ethylenproduktion von 1,8 Millionen Tonnen pro Jahr sowie einer Produktionskapazität von 3,3 Millionen Tonnen pro Jahr an Olefinen und Aromaten. Dabei kommen verschiedene Ausgangsstoffe wie Ethan, Butan und Naphtha aus den Raffinerien und Gasverarbeitungsanlagen von Adnoc zum Einsatz. Worley Parsons erbrachte bereits Leistungen in der Vorphase des Projekts sowie eine Reihe an PMC-Aufträgen für die Adnoc-Gruppe.

Borouge ist ein Joint Venture zwischen der Abu Dhabi National Oil Company (Adnoc) und Borealis.

Internationaler Großanlagenbau GROAB ist eine Datenbank für den internationalen Großanlagenbau und bietet detailierte Informationen zu weltweiten Projekten aus über 13 Kategorien (Raffinerien, Erdöl-/Erdgasförderung, Energie/Kraftwerke, ...). Mindestens 15 neue und aktualisierte Projekte werden von uns jede Woche eingepflegt. Jetzt mehr zu GROAB erfahren und kostenlosen Testaccount erstellen.

Kommentare werden geladen....

Kommentar zu diesem Artikel abgeben

Der Kommentar wird durch einen Redakteur geprüft und in Kürze freigeschaltet.

  1. Avatar
    Avatar
    Bearbeitet von am
    Bearbeitet von am
    1. Avatar
      Avatar
      Bearbeitet von am
      Bearbeitet von am

Kommentare werden geladen....

Kommentar melden

Melden Sie diesen Kommentar, wenn dieser nicht den Richtlinien entspricht.

Kommentar Freigeben

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

Freigabe entfernen

Der untenstehende Text wird an den Kommentator gesendet, falls dieser eine Email-hinterlegt hat.

copyright

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Infos finden Sie unter www.mycontentfactory.de (ID: 45824105 / Engineering)