Suchen

Visualisierung und Bedienung

Visualisierung: Neue Bedientechnologien verändern das Arbeiten in der Leitwarte

Seite: 4/6

Firmen zum Thema

Das Arbeiten in der Leitwarte wird sich verändern

In einer Sache sind sich Anwender und Hersteller einig: Mit Sicherheit würde sich das Arbeiten in der Leitwarte verändern. Neben dem höheren Flexibilisierungsgrad würde die strikte Trennung von Ort und Messwarte aufweichen. „Abstimmungsprozesse zwischen Operatoren müssten durch – die dann wieder stärkere – dezentrale Bedienung angepasst werden“, philosophiert ein Anwender, wobei er offen lässt, ob dieser Weg positiv oder negativ verläuft.

Welche Hardware letztendlich zum Bedienen eingesetzt wird, ist bislang für die sichere Fahrweise einer Anlage in der Praxis also nicht entscheidend. Dennoch ist es unbestritten, dass eine übersichtliche Alarmierungsstrategie, verbesserte Grafikelemente und eine intuitive Navigation nachweislich das Erkennen von kritischen Situationen und die entsprechende Reaktion beschleunigen. Eine optimale Bedienung bietet dem Operator die Möglichkeit zur vorausschauenden Beobachtung und unterstützt diesen durch situative und vor allem anlagenbezogene Darstellungen.

Bildergalerie

Grundsätzlich sind die Anwender mit den jetzigen Visualisierungs- und Bedienformen, laut Namur, zufrieden, allerdings sehen sie Optimierungspotenzial hinsichtlich der effizienten Erstellung und Anpassung der Grafiken. Auch die Übersichtlichkeit der Prozessdarstellungen könnte erhöht werden, um größere Anlagenteile schneller beurteilen zu können.

Für Übersichtsgrafiken zur (vorausschauenden) Beobachtung von Anlagen wünschen sich die Anwender zusammengesetzte Größen und vor allem wenige Werte mit Gutbereichsdarstellung gegenüber der einzelnen Messwertdarstellung. Für Detailbeobachtungen, Lastwechsel und vor allem die Fehlersuche werden klassische Darstellungen mit Messwerten weiterhin notwendig sein.

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 30946620)