Rohre, Schläuche, Fittings Sicherer Transport von Schwefelsäure

Redakteur: Redaktion PROCESS

Bei vielen Applikationen und Prozessen ist es erforderlich, dass Schwefelsäure eingesetzt wird. Da Schwefelsäure eine aggressive Chemikalie ist, sind Dichtigkeit und Korrosionssicherheit ausschlaggebend - und stellen hohe Ansprüche an die Chemikalien-Dosiersysteme und die Rohrleitungen.

Firmen zum Thema

( Archiv: Vogel Business Media )

Bei vielen Applikationen und Prozessen ist es erforderlich, dass Schwefelsäure eingesetzt wird. Da Schwefelsäure eine aggressive Chemikalie ist, sind Dichtigkeit und Korrosionssicherheit ausschlaggebend - und stellen hohe Ansprüche an die Chemikalien-Dosiersysteme und die Rohrleitungen.

GF Piping Systems bietet korrosionsfreie Rohre, Fittings und Armaturen in PVDF, PVC-C und (b)-PP-H, die bei sämtlichen Schwefelsäure-Konzentrationen (96, 77, 50 oder 35 Prozent) und mit Durchflussmengen von 6,5 Tonnen bis 17 Tonnen pro Stunde für Prozesssicherheit sorgen. Die exakte Abstimmung der einzelnen Komponenten - einschließlich der Verbindungs- sowie Mess- und Regeltechnik - sorgt für ein hohes Maß an Genauigkeit (61 Prozent des Verdünnungsprozesses).

Eine der belastbarsten Komponenten für diesen Prozess ist der Kugelhahn Typ 546. Es gibt ihn mit Hebel, pneumatisch oder elektrisch angetrieben in den Dimensionen DN10 bis DN65 und demnächst auch bis DN100. Die Vielzahl der Materialien, in denen er erhältlich ist, ermöglicht eine genaue Abstimmung der Rohrleitungskomponenten auf das Medium.

Die Materialauswahl in Verbindung mit den vielfältigen Optionen der verschiedenen, langlebigen Antriebstypen machen den Kugelhahn zum Schlüsselprodukt in zahlreichen chemischen Applikationen.

(ID:172528)