Suchen

Automatisierungstechnik

Modulare Automatisierung für mehr Flexibilität

| Redakteur: Manja Wühr

ABB will eine führende Rolle bei der Entwicklung modularer Automatisierungstechnologie einnehmen, um Modullieferanten und Anlagenbetreiber bei der Erfüllung aktueller Anforderungen zu unterstützen.

Firmen zum Thema

Modular aufgebaute Automatisierungslösungen von ABB für die Prozessindustrie
Modular aufgebaute Automatisierungslösungen von ABB für die Prozessindustrie
(Bild: ABB)

Die Modularisierung vereinfacht das Engineering auf Anlagenebene, flexibilisiert die Produktion und verbessert damit die Wettbewerbsfähigkeit insgesamt. ABB hat nun eine Lösung zur modular aufgebauten Automatisierung mit „Plug-&-Produce“-Option entwickelt. Derzeit läuft ein Pilotprojekt mit Bayer. Mehrere MTP-Steuersysteme (Module Type Package - MTP) und ein modulares Konfigurationstool wurden installiert und sind derzeit in der Implementierung mit ABB Ability System 800xA für die Orchestrierung.

Modulare Automation: Modulare Prozessanlagen werden über vorautomatisierte, modulare Einheiten verfügen, die einfach hinzugefügt, angeordnet und an die Produktionsanforderungen angepasst werden können. Prozessleitsysteme werden zu Orchestrierungssystemen, die den Betrieb der modularen Einheiten steuern. Dies wird durch das Module Type Package (MTP) erreicht, eine standardisierte Methode, die die Interoperabilität zwischen allen Modulen und Orchestrierungssystemen ermöglicht. ABB nimmt eine wichtige Rolle in der ZVEI/Namur-Arbeitsgruppe Modulare Automation ein und leitet die Implementierung der modularen Automatisierungstechnologie.
Halle 11.1, Stand A61

Dieser Beitrag ist urheberrechtlich geschützt. Sie wollen ihn für Ihre Zwecke verwenden? Kontaktieren Sie uns über: support.vogel.de (ID: 45291880)