Essigsäure-Verfahren KBR vermarktet Chiyoda's Essigsäure- Technologie

Redakteur: M.A. Manja Wühr

Der US-amerikanische Anlagenbauer KBR übernimmt die Vermarktung von Chiyodas CT-Acetica Technologie.

Firmen zum Thema

Fließbild des Acetica-Prozesses
Fließbild des Acetica-Prozesses
(Bild: Chiyoda)

Houston, Texas/USA — Wie bekannt wurde, haben der US-amerikanische Anlagenbauer KBR (ehemals Kellogg Brown & Root, Inc.) und das japanische Engineering-Unternehmen Chioyda einen Kooperationsvertag geschlossen, der es KBR erlaubt Chiyodas Prozess-Technologie für die Produktion von Essigsäure (CT-Acetica-Prozess) zu vermarkten. Das Verfahren basiert auf einem Methanol-Carbonylierung-Prozess, der Methanol und Kohlenmonoxid katalytisch zu Essigsäure umsetzt. Wie es heißt, nutzt der Prozess einen heterogenen Katalysator für die effiziente Produktion Essigsäure.

Nach Aussage beider Unternehmen bringt dieses Verfahren diverse Vorteile mit sich. So zum Beispiel:

Bildergalerie
  • einen Katalysator, der leicht zu handhaben ist,
  • begrenzter Verlust an wertvollem Rhodium,
  • ein effizienter Reaktor,
  • geringe Menge an Nebenprodukten sowie
  • relativ geringe Korrosivität.

Essigsäure wird beispielsweise verwendet für die Produktion von Farben und Beschichtungen, Kunststoffflaschen, Klebstoffen und Desinfektionsmitteln und immer häufiger nachfgefragt.

Wachsende Nachfrage nach Essigsäure

Vor diesem Hintergrund freut sich auch KBR-CEO Stuart Bradie über die neue Vermarktungs-Kooperation. „KBRs weitreichende globale Absatzwege werden Chiyoda mehr Möglichkeiten bieten ihre Technologie zu lizenzieren,” so Bradie. Das Verfahren erweitere das bereits umfangreiche Chemietechnologie-Portfolio von KBR. Wie ein Chiyoda-Sprecher betonte, hat der US-amerikanische Konzern in den letzten Jahren seine weltweite Präsenz im Technologie-Geschäft ausgebaut und stellt eine Vielzahl von Verfahren bereit und betreibt intensive Anstrengungen für die Lizenzierung und Engineering Services dieser Technologien. Mit der wachsenden Nachfrage nach Essigsäure, möchte Chiyoda das weltweite KBR-Netzwerk nutzen und seine Lizenzierungschancen des CT-Acetica-Prozesses weltweit deutlich ausbauen.

(ID:43073457)