Suchen

Die neue Kupplungs-Generation

Die Zukunft der Trockenkupplung? So setzen Doppelkugelventile neue Maßstäbe im Umgang mit Chemikalien

Seite: 5/5

Firmen zum Thema

Schließlich verfügt die Doppelkugeltechnologie über die Möglichkeit, eine verschlüsselte Schnittstelle zu nutzen, durch die Transportleitungen ausgeschlossen und isoliert werden können. Eine bestimmte Kupplung kann dementsprechend also nur mit einem bestimmten Schlauch oder Verladearm verwendet werden. Durch diese Eigenschaft wird die Kreuzkontaminierung von Flüssigkeiten vermieden, wenn verschiedene Substanzen ein Leitungssystem nutzen.

Auf der sicheren Seite

Ein sicherer Betrieb und Kosten­effizienz zählen zu den täglichen Herausforderungen in der chemischen Industrie. Dies trifft insbesondere dann zu, wenn die herzustellenden Produkte und die verwendeten Rohmaterialien sowohl gefährlich als auch wertvoll sind.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern

Während viele Produktionsbetriebe große Tanklager benötigen und täglich Tausende Gallonen an Rohmaterialien und Endprodukten transportieren müssen, ist die Auswahl der verwendeten Trockenkupplung sowie deren Fähigkeit, Zuverlässigkeit, Sicherheit und Kosten zu optimieren, mehr als nur eine Überlegung wert. Kupplungen mit Federtellersystem sind zwar bezogen auf die Grundanforderungen des Flüssigkeitstransports effizient, doch kann dies durch den Einsatz einer Trockenverschlusskupplung mit Doppelkugelventil noch optimiert werden.

Leckagefrei und Sauber

Die branchenführende Technologie bietet Vorteile wie den zuverlässigen und leckagefreien Produkteinschluss, volle Durchflussleistung, Einhaltung gesetzlicher Bestimmungen, einfache Reparatur und Wartung – all dies nimmt Herstellern und Händlern einige Sorgen ab und kann hoffentlich dazu beitragen, dass Organisationen wie das National Response Center in Zukunft nichts mehr zu berichten haben.

* * Der Autor ist Leiter im Produktmanagement bei OPW Engineered Systems.

(ID:44558395)