Suchen

Eine Marke der PROCESS Gruppe

Reinigung von Impfstoffkandidaten Covid-19: Rentschler Biopharma übernimmt Schlüsselrolle bei der Impfstoffherstellung

| Redakteur: MA Alexander Stark

Wie Rentschler Biopharma mitteilte, wurde das Laupheimer Unternehmen von Biontech mit der Reinigung des Impfstoffkandidaten gegen Covid-19 beauftragt, den das Mainzer Unternehmen gemeinsam mit Pfizer entwickelt hat.

Firmen zum Thema

Rentschler Biopharma wird die Weiterverarbeitung des Ausgangsmaterials übernehmen und Verunreinigungen der zuvor synthetisierten mRNA entfernen.
Rentschler Biopharma wird die Weiterverarbeitung des Ausgangsmaterials übernehmen und Verunreinigungen der zuvor synthetisierten mRNA entfernen.
(Bild: Rentschler Biopharma)

Laupheim; Milford/USA – Das Dienstleistungsunternehmen für Biopharmazeutika Rentschler Biopharma soll künftig als ein Entwicklungs- und Herstellungspartner für Biontech fungiert. In einem ersten Projekt wird das Unternehmen für wesentliche Aspekte der cGMP-Herstellung (current good manufacturing practice) von BNT162b2 verantwortlich sein, dem von Pfizer und Biontech entwickelten mRNA-basierten Impfstoffkandidaten gegen Sars-Cov-2, der derzeit in einer weltweiten klinischen Phase 3-Studie geprüft wird.

Im Rahmen der Vereinbarung wird Rentschler Biopharma die Weiterverarbeitung des Ausgangsmaterials (downstream processing) übernehmen und Verunreinigungen der zuvor synthetisierten mRNA, die aufgrund des Herstellungsprozesses vorhanden sind, entfernen, um einen hochreinen Wirkstoff (drug substance) bereitzustellen. Dies ist ein wichtiger Schritt, der die Sicherheit und Verträglichkeit des Impfstoffs für die Verwendung beim Menschen gewährleistet. Gleichzeitig kann die Ausbeute von mRNA, die sich aus dem ursprünglichen Herstellungsschritt gewinnen lässt, maximiert werden. Rentschler Biopharma wird den hochreinen Wirkstoff am Hauptsitz in Laupheim herstellen.

Neben der Aufreinigung des Covid-19-Impfstoffs im großen Maßstab sieht die Vereinbarung auch die Herstellung von kleinen Wirkstoffmengen für klinische Studien vor, mit denen Biontech die Entwicklung anderer RNA-Projekte vorantreibt.

(ID:46912532)