Suchen
Company Topimage

24.08.2017

Konstruktion der Mono EZstrip-Pumpen überarbeitet

Bereits im Jahr 2009 war Mono Pumps Vorreiter bei der Entwicklung von besonders wartungsfreundlichen Exzenterschneckenpumpen.

Mit der Baureihe EZstrip standen erstmals Pumpen zu Verfügung, deren Konstruktion es erlaubte, Wartungsarbeiten vor Ort durchzuführen, ohne die Pumpe dafür aus der Rohrleitung ausbauen zu müssen.

Der Kern dieser Produktinnovation war ein teilbares Gehäuse, das den direkten Zugang zu allen Innenteilen  und deren schnellen Austausch ermöglicht.

Für die neue Generation der EZstrip-Pumpen wurden einige Details nun noch einmal  verbessert:

  • An der geteiltenKuppelstange ermöglicht nun eine formschlüssige Verbindung eine bessere Kraftübertragung mit höheren Drehmomenten und geringerem Verschleiß

  • die Stator-Zugstangen entfallen zukünftig, da der Stator jetzt durch Klemmringe im Gehäuse gehalten und dadurch die Wartungs- und Montagezeit erheblich reduziert wird

     

    Mit dieser modifizierten Konstruktion wird die Wartung der Pumpen und der Austausch von Teilen noch schneller und einfacher.

    Zusätzlich spart die Verwendung von vormontierten  Baugruppen Zeit und Geld.

    Kurze Lieferzeiten und wettbewerbsfähige Preise bedeuten einen weiteren Vorteil für alle Betreiber dieser Pumpen.