Suchen

Rohstoffpreise im August Aktuelle Rohstoffpreise - Abwärtstrend bei Vormaterialien erwartet

| Redakteur: Marion Henig

Nach einer leichten Verteuerung im Juli ist die Naphtha-Notierung im August – ausgehend vom spürbar gefallenen Rohölpreis – nach unten gerutscht. Nun erwarten Analysten derzeit bei nahezu allen Vormaterialien von Kunststoffen einen Abwärtstrend, wie die aktuellen Rohstoffpreisinformationen der IKB zeigen.

Firma zum Thema

Die Weltrohstoffpreise gaben im Verlauf des August auf Dollarbasis um über 5 % nach. Ursachen waren laut Analysten die zunehmenden Turbulenzen auf den Finanzmärkten und die Sorge, dass diese wieder auf die Realwirtschaft übergreifen. Auf Eurobasis kam es zu einem minimal geringeren Rückgang. (Grafik, Quelle: IKB Deutsche Industriebank)
Die Weltrohstoffpreise gaben im Verlauf des August auf Dollarbasis um über 5 % nach. Ursachen waren laut Analysten die zunehmenden Turbulenzen auf den Finanzmärkten und die Sorge, dass diese wieder auf die Realwirtschaft übergreifen. Auf Eurobasis kam es zu einem minimal geringeren Rückgang. (Grafik, Quelle: IKB Deutsche Industriebank)

Düsseldorf - Die Weltrohstoffpreise haben laut aktuellen Informationen der IKB Deutsche Industriebank im Verlauf des August auf Dollarbasis um über fünf Prozent nachgegeben.

Auch für die meisten Kunststoffe scheint sich ein Abwärtstrend einzustellen. Detaillierte Informationen hierzu finden Sie in der Bildergalerie dieses Artikels.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 13 Bildern
  • Allgemeine Tendenzen
  • Stahlpreistrend
  • Preistrends für Öl und Gas
  • Erwartete Preise von Polymer-Vorprodukten und Polymeren
  • Preistrends für PE, PP und PS
  • Preistrends für PVC, PET und PA 6

(ID:29148640)