Suchen

Druckluft- und Vakuumtechnik

Was erwartet den Besucher auf der Comvac 2015?

Seite: 4/4

Firmen zum Thema

Produkt-Highlights: ein Streifzug durch Halle 26

Aerzener: Das Turbogebläse Aerzen Turbo Generation 5 ist für hohe Ansaugvolumenströme von 4000 bis 13 200 m³/h konzipiert. Die drehzahlgeregelten und ölfrei arbeitenden Strömungsmaschinen bieten insbesondere in puncto Leistungsstärke und Wirtschaftlichkeit entscheidende Pluspunkte in der Abwasseraufbereitung.

Bauer: Der Hochdruckverdichter GIB 26.12-SP wird in zwei Anlagenvarianten mit Arbeitsdrücken von wahlweise 365 oder 420 bar geliefert. Bei einer Motorleistung von 250 kW erreicht er bis 10 300 l/min. Möglich wird das durch die Kombination eines Schraubenverdichters mit einem 4-stufigen Hochdruck-Booster in einer kompakten baulichen Einheit.

Bildergalerie
Bildergalerie mit 5 Bildern

Gardner Denver: Vakuum bis zu 100 mbar abs. und eine um bis zu 10 % verbesserte Effizienz: Mit der Baureihe Nash 2BE5 baut der Anbieter sein Angebot im Markt für Flüssigkeitsringpumpen mit hohen Volumenströmen weiter aus. Ermöglicht wird dies vor allem durch eine Optimierung der Gasführung: Der patentierte Gas Scavenger führt zu einer Erhöhung des Saugvermögens und damit auch zu einer deutliche Effizienzsteigerung.

Beko Technologies: Der Datenlogger Metpoint BDL compact für Druckluftanlagen erlaubt das Anschließen von zwei bis vier beliebig kombinierten Messumformern bzw. Sensoren. Insgesamt vier Grenzwerte lassen sich beliebig definieren und zwei verschiedenen Alarmrelais zuordnen.

Ingersoll Rand: Der Centac C800 Turbokompressor ist ISO 8573-1 Klasse 0 zertifiziert und stellt zu 100 % saubere, ölfreie Druckluft bereit. Optimierte Komponenten und Systeme sorgen für einen 6 % geringeren Energieverbrauch unter Volllast. Die rückwärts geneigten Impeller wurden mithilfe leistungsfähiger Software und Strömungsdynamikmodelle entwickelt und zeichnen sich u.a. durch einen verbesserten Teillastbetrieb aus.

Pfeiffer Vacuum: Als weltweit erste magnetgekuppelte Wälzkolbenpumpe gemäß Atex-Richtlinie präsentiert dieser Anbieter seine Oktaline Atex. Die Vakuumpumpen sind für Prozesse in explosionsgefährdeter Umgebung beziehungsweise zum Evakuieren von explosiven Gasen gemäß Atex-Richtlinie (94/9/EG) konzipiert.

Busch: Die Turbomolekular-Vakuumpumpe Turbo TM steht in drei Baugrößen von 1080 bis 2200 l/s zur Verfügung. Die speziell für industrielle Hochvakuum-Anwendungen entwickelte Turbo TM-Baureihe erreicht einen Enddruck von >1 x 10-10 hPa (mbar).

* Der Autor ist freier Mitarbeiter bei PROCESS.

(ID:43203632)