Suchen

PROCESS vergleicht Energiemanagementsysteme

Spannung gesucht – dem Energieverbrauch auf der Spur

Seite: 2/5

Firmen zum Thema

Seit kurzem sind Energiemanagementsysteme auch nicht mehr einfach nur nice-to-have. Die Poltik baut gewaltig Druck auf. Die Stromnetzentgeltverordnung soll die Einführung entsprechend zertifizierter Systeme in den Unternehmen beschleunigen. Denn Vergünstigungen erhält nur, wer noch in diesem Jahr mit der Einführung eines Energiemanagements beginnt.

DIN 50001, EMAS oder EN 16247?

Die Verordnung setzt einen Stromverbrauch von über 1 GWh und einen Anteil der Stromkosten an der Bruttowertschöpfung von 14 % voraus. Bis 2015 müssen diese Unternehmen nach der Norm DIN EN ISO 50001 zertifiziert, oder durch das EU-Öko-Audit EMAS (Eco Management and Audit Scheme) registriert sein.

Bildergalerie

Bildergalerie mit 6 Bildern

Bei kleinen und mittleren Unternehmen genügt ein Energieaudit nach EN 16247. Doch wer ein Energiemanagementsystem nur implementiert, um Steuern und die EEG-Abgabe zu sparen, schöpft die Möglichkeiten bei weitem nicht aus. Die Erfahrung von Stefan Lau, Vertriebsleiter Process Automation bei B&R Industrie Elektronik, zeigt, „dass die Reduzierung des Energieverbrauchs viel mehr Ersparnis bringt als jede Reduzierung der EEG-Abgabe“. Allerdings sei das reine Messen von Energiedaten nicht ausreichend, um einen energieeffizienten Prozess zu erreichen, berichtet Lau, „dazu müssen die Maschinen- und Prozessdaten in Zusammenhang mit den zu ermittelnden Energiedaten aller Medien betrachtet und direkt steuernd eingegriffen werden“.

Steilvorlage für Automatisierer

Welche Ersparnisse Steuerungs- und Automatisierungstechnik ermöglichen, zeigen die Zahlen des ZVEI. Industrieweit lassen sich mit der richtigen Automatisierung in Deutschland 10 bis 25 % Energie einsparen.

Deshalb stehen schon die großen Automatisierer in den Startlöchern, die ihre Produktportfolios mit allem ausgerüstet haben, was für Energiemanagement benötigt wird: von Messgeräten über Softwarelösungen bis zur Leittechnik, vom Consulting über die Planung bis zur Implementierung und Schulung. (siehe Tabelle Energiemanagementsysteme in der Bildergalerie des Artikels)

(ID:42220998)

Über den Autor