Schläuche und Armaturen Schwedische Unternehmensgruppe kauft Schlauchspezialisten Tecno Plast

Redakteur: Dominik Stephan

Die Indutrade-Gruppe setzt ihre Einkaufstour fort: Der Investor übernimmt den bisher als Familienunternehmen geführten Düsseldorfer Schlauchspezialisten Tecno Plast. Damit stärken die Schweden ihr Single-Use-Portfolio, ein Segment, dass von der Nachfrage nach Impfstoffen und Pharmazeutika profitiert.

Firmen zum Thema

"Tecno Plast ist führend innerhalb seiner Nische im deutschen Markt und ergänzt und verstärkt das Cluster von Indutrade-Unternehmen im Segment Spezialschläuche und Single-Use Artikel“ - Bo Annvik, President und CEO von Indutrade.
"Tecno Plast ist führend innerhalb seiner Nische im deutschen Markt und ergänzt und verstärkt das Cluster von Indutrade-Unternehmen im Segment Spezialschläuche und Single-Use Artikel“ - Bo Annvik, President und CEO von Indutrade.
(Bild: Indutrade)

Düsseldorf – Schlauchspezialist Düsseldorf Tecno Plast wird verkauft: Die Eigentümerfamilie überträgt das Unternehmen - die Zustimmung der Kartellbehörden vorausgesetzt an - die schwedische Indutrade-Gruppe, einen Investor, der eine Vielzahl an Industrieunternehmen bündelt. Die 1972 gegründete Tecno Plast Industrietechnik gehört in Deutschland zu den führenden technischen Händler für Single-Use -, PTFE - sowie Silikonschläuche und Schlauchsysteme und entwickelt in eigenen Reinräumen kundenspezifische Lösungen. Zu den Kundenbranchen gehören Unternehmen aus Biopharma, Pharma, Medizintechnik und Chemie sowie Abfüllanlagen für die Lebensmittel- und Pharmaindustrie – eine besondere Nachfrage erfährt das Unternehmen zudem aktuell, da es als Zulieferer der Impfstoffhersteller gefragt ist. Derzeit erwirtschaftet Tecno Plast mit etwa 80 Mitarbeitern rund 23 Mio. Euro Umsatz.

„Tecno Plast ist führend innerhalb seiner Nische im deutschen Markt und ergänzt und verstärkt das Cluster von Indutrade-Unternehmen im Segment Spezialschläuche und Single-Use Artikel“, erklärt Bo Annvik, President und CEO von Indutrade. „Das Unternehmen ist hoch angesehen mit mehreren Reinräumen, in denen es kundenspezifische Produkte herstellt und montiert.“ Die Schweden bündeln über 200 Industrieunternehmen aus 27 Ländern in einer Aktiengesellschaft mit einem Gesamtumsatz von etwa 1,8 Mrd Euro. Durch komplementäre Unternehmen in der Gruppe seien weitere Wachstumspotenziale geschaffen, heißt es.

Rudolf Schmitz, Kaufmännischer Direktor bei Tecno Plast, sieht trotz des Eigentümerwechsels die Kontinuität gewahrt: „Über die Partnerschaft mit Indutrade können wir die ständig steigenden Kundenbedarfe und -Anforderungen nun noch besser bedienen – gleichzeitig können sich unsere Kunden und Lieferanten darauf verlassen, dass Tecno Plast Ihnen auch weiterhin den Service, die Flexibilität und die individuellen Lösungen bieten kann, die sie von uns als Familienunternehmen immer gewohnt waren.“

(ID:47096194)